Avatar
Dauerhaft angemeldet bleiben
 
 

Covenant Modern Ruin
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung38 x Leserwertungen
SprechblaseAbwechlungsreich, dynamisch, mitreißend, einfach gut.

Nachtmahr Alle Lust Will Ewigkeit
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung14 x Leserwertungen
Sprechblase

Rome Die Æsthetik Der Herrschaftsfreiheit
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung11 x Leserwertungen
SprechblaseBeeindruckend als Gesamtkunstwerk.

Of the wand and the moon The lone descent
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung5 x Leserwertungen
SprechblaseGenial

Depeche Mode Spirit
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung26 x Leserwertungen
SprechblaseViele der Tracks sind wirkliche Perlen und haben ordentlich Potential.

[:SITD:] Coded Message:12
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung6 x Leserwertungen
SprechblaseÜberzeugt durch melodiöse Synthiesequenzen und ohrwurmtaugliche Songs!

Welle Erdball Ich Rette Dich!
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung6 x Leserwertungen
SprechblaseWelle:Erdball decken wieder alle musikalischen Schwerpunkte des Senders ab.

Various Artists Electropop.11
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung7 x Leserwertungen
SprechblaseEs geht weiter: electropop. geht in die 11. Runde

KMFDM WTF?!
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung7 x Leserwertungen
SprechblaseOnce again rings true what we always knew - KMFDM is the drug for you. Ohne Frage!

Fractured Beneath the Ashes
Sterne-WertungRedaktionswertung
Sterne-Wertung5 x Leserwertungen
Sprechblase

Review vom 30.08.16
Les Discrets Virée nocturne

Les Discrets, die musikalische Spielwiese des französischen Multitalentes Fursy, durchlebt eine Entwicklung, wie man sie nicht oft erlebt. Anfangs erinnerte der Sound stark an Alcest und Amesoeurs, doch von Jahr zu Jahr wird die Musik sanfter, entspannter und in meinen Ohren auch stimmiger. Verbindungsglied aller Phasen war und ist der angenehm berauschende Gesang von Fursy, doch nun, mit dem Erscheinen der EP Virée Nocturne scheint auch die Musik dort angekommen zu sein. Vier Songs... ... mehr
Review vom 09.12.16
Bethlehem Bethlehem

25 Jahre nach Gründung des sich ständig in der Besetzung wandelnden Ungetüms Bethlehem hat das einzige Kernmitglied Jürgen Bartsch erneut eine Riege spielfreudiger Gäste versammelt um das Jubiläum zu begehen. Gäste muss man wirklich fast schon sagen, denn das Besetzungsrad dreht bei dieser Band beinahe durch und die Liste der Ehemaligen ist inzwischen länger als manch ein Roman. Dieses Mal kehrt mit Wolz ein Drummer zurück, der bereits zur... ... mehr
Review vom 02.02.17
Morbus M. Fight or Die

Sechs Jahre nach Forget the Past, dem Debutalbum von Morbus M., kommt nun, ebenfalls auf Hands, der Nachfolger Fight or Die. Inhaltlich ist sich René Klimaczewski treu geblieben, beschreibt er doch mithilfe seiner Musik, eine dystopische, düstere Welt und lässt uns an seiner dunklen und intensiven Klanglandschaft teilhaben und es fällt sofort auf, dass Fight or Die voll ist, von vermeintlichen Gegensätzen. Man ist ständig hin- und hergerissen, wandelt immer... ... mehr


We want you Wolltest Du der Welt schon immer mal Deine Meinung in Bezug auf die eine oder andere Veröffentlichung mitteilen? Oder hast Du ganz einfach Freude an der alternativen Musik und möchtest neue Tops und Flops entdecken? Dann mach bei uns mit! Wir arbeiten unabhängig, unkommerziell und mit viel Spaß daran, Euch mit Neuigkeiten aus dem Under- und Overground zu versorgen und freuen uns auf neue Redaktionsmitglieder! Falls Du also Lust hast, für den Medienkonverter zu schreiben, dann melde Dich bei uns ...


"Rein" aus Stockholm veröffentlicht neue EP


Rome: Die Aesthetik Der Herrschaftsfreiheit


Welle Erdball mit Minialbum


Mesh: Neue Auskopplung "Runway"


Funker Vogt sind zurück!


Stahlmann: Album "Bastard" kommt im Mai


Weitere Nachrichten:

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 3.580.763 Statistiken
Impressum