So hiermit darf ich mich mal an einem DVD Review versuchen g ! Mein bisheriger Kontakt mit der Band bestand lediglich aus einigen Songs auf der Myspace Seite, welche mir aber soweit gut gefielen. Als Newcomer kann man TBM wohl auch nicht mehr bezeichnen, da sie schon 1999 in Toronto, Kanada gegründet wurden. Die Band besteht aus Chibi (Vocals), M. Falcore (Lead Guitar), Rainbow (Rhythm Guitar, Sequencing), Aslan (Bass), Rhim (Drums), o-en (Keyboards) und macht - ich würde sagen - Keyboard unterstützten Alternative Rock mit ziemlich gutem weiblichen Gesang, ein paar härteren Riffs und zumeist gut ins Ohr gehenden Melodien, aber auch melancholichen Momenten. Die DVD umfasst ingesamt 4 Videos ( davon 3 "live", wovon aber eines nicht wirklich live ist sondern eine Performance darstellt ) sowie ein making of Blue und jede Menge Foto Gallerien der Künstler, die zum visuellen Part des "Blue" Videos beigetragen haben. Am besten gefallen mir übrigens die Bilder der Puppen die im Video verwendet werden. Zu "Blue" ist zu sagen, dass das Video echt klasse ist und ich denke auch viele von euch werden es schon kennen, evtl. auch aus dem TV ( ich vermute , dass es von den Musiksendern gespielt wird ? ). Es ist allerdings auch schwer zu beschreiben, aber gesagt sei, dass es die Sängerin welche ich persönlich ziemlich hübsch finde und ziemlich viele merkwürdige Puppen enthält. Es hat auch ein relativ krasses Ende, welches ich hier nicht verrate um Leute die das Video doch noch nicht kennen die Spannung zu erhalten. Auf jeden Fall hat man sich damit eine Menge Mühe gemacht! Der Song selbst gefällt mir auch ziemlich gut. "Nevermind" ist die schon angesprochene Live Performance d.h. wurde im Studio aufgenommen. Gibt es nicht viel zu zu sagen, ausser dass dieser Song okay ist, ohne "Blue" zu erreichen. Selbiges gilt eigentlich auch für "Violet", schade ist nur, dass irgendwie keine richtige Live Stimmung im Video aufkommen will, man sieht das Publikum auch überhaupt nicht, mmhh.... Der eigenliche Höhepunkt - musikalisch gesehen - aber ist für mich ganz klar: "Video Kid", ein absoluter Hit meiner Meinung nach ! Aber auch hier wenig Live-Feeling, dafür sehen wir die Sängerin mit einer lustigen Frisur... Also auditiv gesehen ist meine Reihenfolge: 1. "Video Kid" 2. "Blue" 3. "Violet" und "Nevermind" an letzter Stelle. Aber hört selber: Auf der guten Bandheimseite und auch bei Myspace gibt es genug Hörproben! Visuell ragt das Video von "Blue" ganz klar heraus. Tja, leider ist die DVD dann doch ein wenig zu kurz um sie uneingeschränkt zu empfehlen. Als Preis habe ich in einem deutschen onlineshop 14,99 gesehen. Es sollte ein jeder selbst entscheiden, ob ihm die zwar gute, aber zu kurze geratene DVD dieses Geld wert ist. Daher auch ohne Bewertung in Form von Sternen.