Dass Siechtum ein Zustand, zur Entkräftung führender Krankheitsprozess ist, beweist vor allem die gnadenlose Kampfansage "Diagnose: Zeit" von Thomas Rainer, auch bekannt als Kopf von L'Âme Immortelle und dem Programmierer Joachim Sobczak. Keine Spur von Düster-Rock mit schmerzverzerrten Pop-Parolen. Hier geht es um brachiale Tracks die das Trommelfell bombardieren. ‘Diagnose: Zeit’, ist das dritte Siechtum Album und wütet unkontrollierbar wie ein Sturm in den Gehörgängen der Industrial-Noise/Elektro-Fans. Die überwiegend deutschen Texte rechnen mit den Missständen der Gesellschaft ab und lassen keinen Zweifel an der Echtheit und der Raffinesse aufkommen. Fantastische Samples, wie das bekannte "You can’t handle the truth!" aus ‘A Few Good Men’ (), runden die Tracks vollkommen ab, brechen Tabus und unterstützen die aggressiv-geladenen Einschläge. "..Nie mehr will ich dich auch nur Lächeln sehn’.."lautet eine Zeile des verachtenden 5. Tacks "Zeitenwende", der aus schockierenden und verzerrten Vocals besteht. Gerade mal ein Paradebeispiel der kontinuierlichen Härte zwischen Text und Beats von denen das Album mehr als genug zu bieten hat. Absolut abwechslungsreich und Massen an Zappelpotential besitzen ebenfalls die Tracks "Meinungsindustrie", "Kontrolle" und "Diagnose Zeit". Da frage ich mich ernsthaft, warum Thomas Rainer dieses geniale Projekt auf Eis legt und sein unbestreitbares Können bei und für L'Âme Immortelle vergeudet?! Schade! 'A Few Good Men' - 'Eine Frage Der Ehre' (D)