Joachim Witt ist eine Lichtgestalt der deutschen Kulturszene. Seit über 40 Jahren steht er als erfolgreicher Musiker auf der Bühne und hat in den Jahrzehnten seine Wandelbarkeit bewiesen: Von seinen Hits „Der Goldenen Reiter“ in der Zeit der NDW, der Begründung der neuen deutschen Härte in den 90er Jahren mit „Die Flut“, seinen Auftritten beim Wacken oder auch seiner jüngst entdeckten TikTok Karriere: Der 74-Jährige ist ein Chamäleon, oft provokativ und doch absolut integer. Jetzt kündigt er mit „Der Fels in der Brandung“ ein neues Album an. Keine Metapher könnte zu Joachim Witt persönlich besser passen.

Er hat im Laufe seines Lebens immer wieder Veränderungen unternommen, unzählige Herausforderungen gemeistert, Höhen und Tiefen durchlebt und dabei seine künstlerische Integrität fortwährend bewahrt. Joachim Witt nimmt sich immer wieder neuer Visionen an und verwirklicht diese konsequent. „Der Fels in der Brandung“ ist nun ein Album, das seine Zuhörer auf vielen Ebenen abermals überraschen wird. In enger Zusammenarbeit mit dem Flensburger Gold-Produzenten Hardy Krech (Elephant Music), hat Joachim Witt wieder einen ganz neuen und eigenen Sound kreiert, der seine Stärken und seine Botschaften in eindrucksvoller Weise mit elektronischen Klängen und Gitarrenmelodien verwebt.

„Schwör mir“ ist die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album und gibt einen weitreichenden Ausblick auf das, worauf sich die große Witt Fangemeinde und alle darüber hinaus freuen können: Eine monumentale, eindringliche Hymne über die Sehnsucht nach ewiger Liebe. Joachim Witt verarbeitet darin seine eigenen, teils schmerzhaften Erfahrungen. Entstanden ist eine Liebes-Hymne, die die Bedeutung von Treue und Loyalität in einer Beziehung auf zeitlose Weise vermittelt, ein Song für die besonderen emotionalen Momente im Leben eines jeden Menschen. „Die Vorstellung von ewiger Liebe ist eine tiefverwurzelte Sehnsucht in uns“, so Joachim Witt.

Über sein kommendes Album sagt er weiter: „Mein neues Werk ist wie eine musikalische Insel. Ein Hort des Trostes und der Zuversicht, in einer aktuellen Welt voller Unsicherheit und Unvorhersehbarkeit. Es ist mir eine Ehre und ein Privileg als Künstler, Menschen in ganz besonderen Momenten mit meiner Musik beizustehen.“ Nach diversen Top-Ten Charterfolgen, Gold- und Platinawards (allein „die Flut“ verkaufte mehr als 900.000 Einheiten) und über 40 Millionen Streams schlägt Joachim Witt damit nun ein weiteres, neues Kapitel auf.