Arroganz! Das ist rasende Aufrichtigkeit, Verzweiflung und spürbare Wut - eine Attitüde jenseits von "Fuck Off" und der pure Wille zur Freiheit. Seit 2008 haben Arroganz den band-typischen Sound immer konsequenter umgesetzt. Zu 100% Heavy Metal schert sich das Trio dabei einen Dreck um Klischees.

Von rau und aggressiv bis düster und atmosphärisch, von wütenden Blast-Parts und D-Beats bis hin zu obskuren Doom-Passagen – Arroganz liefern. Für ihre Kompromisslosigkeit wird die Band von manchen gefeiert, von anderen gehasst. Dem Trio ist das scheißegal. Arroganz stehen für sich selbst. Die Band spielt in Sachen Musikalität, Groove und Feeling ganz oben mit und absolvierte Tourneen, Clubshows und Festivals in ganz Europa.

Mit ihrem letzten Album „Morsus“ (2020) manifestierte die Band ihr ganz eigenes musikalisches Universum. Mit ihrem neuen Album „Quintessenz“ erweitern Arroganz ihren musikalischen Horizont ein weiteres Mal, und schaffen es gleichzeitig ihre Essenz zu unterstreichen – sie schaffen es, ihre Old-School-Death-Metal-Wurzeln zu würdigen und fallen gleichzeitig nicht in eine eindeutige Kategorie. Quintessenz ist sowohl für Fans von Celtic Frost, Asphyx oder Darkthrone, als auch für Liebhaber von Napalm Death, Totenmond oder Wolfbrigade. Poser, lasst die Finger von diesem Material! Das ist authentische Musik! “Quintessenz” erscheint am 24.05.24 über Supreme Chaos Records / Soulfood.