Wenn Hocico auf die Bühne gehen, entfesseln sie ein Feuerwerk aus Beats und Adrenalin. Die Liveausbrüche dieser einzigartigen Band sind auf der ganzen Welt bekannt. Mit „Shalom From Hell Aviv“ ist es gelungen, die entfesselte Performance auf Tonträger zu bannen.

Wer sich an „Blasphemies In The Holy Land“ erinnert, der weiß auch, welche Macht dieses legendäre Livealbum auch heute noch entfacht. Da ist es nur naheliegend, dieser Tradition ein weiteres Denkmal zu setzen. „Shalom From Hell Aviv“ zeigt die Band in explosiver Höchstform mit einem Publikum, dass von der ersten bis zur letzten Sekunde Vollgas gibt. Mit einer Setlist, die das Schaffen der Band in 15 Songs perfekt zusammenfasst, tragen Keyboardmagier Racso Agroyam und Frontderwisch Erk Aicrag die Spannung des Konzertabends bis ins heimische Wohnzimmer. Das Album ist auf 1000 Einheiten limitiert.