Am 16.11.2018 veröffentlicht die schwedische Kultformation Amon Amarth ihre brandneue Dokumentation und das Livealbum "The Pursuit Of Vikings: 25 Years In The Eye Of The Storm". Bereits am 14. und 15.11. finden zwei exklusive Kinopremieren der Dokumentation in Anwesenheit der Band im Cinestar Cubix am Berliner Alexanderplatz (14.11.) und im Mathäser Filmpalast in München (15.11.) statt!

Seit genau zwei Dekaden zählen Amon Amarth zu den beliebtesten, beständigsten und erfolgreichsten Formationen des Melodic-Death-Metal. Am 16. November 2018 veröffentlichen Amon Amarth ihre neue Dokumentation und das begleitende Live-Album „The Pursuit Of Vikings: 25 Years In The Eye Of The Storm“ – eine retrospektive Dokumentation mit jeder Menge Live- und Behind-The-Scenes-Material. Der Film erzählt die Geschichte des schwedischen Quintetts und enthält Konzert-Mitschnitte (Audio und Video) zweier verschiedener Live-Sets vom Summer Breeze Festival 2017, die die Band in absoluter Bestform zeigen.

Amon Amarth schöpfen dabei aus ihrem gewaltigen Repertoire und spannen den Bogen von älterem Material bis hin zu Stücken von ihrem aktuellen Nummer 1-Studioalbum „Jomsviking“. „The Pursuit Of Vikings: 25 Years In The Eye Of The Storm“ entstand in Zusammenarbeit mit Produzent Alexander Milas (preisgekrönter Chefredakteur des Metal Hammer und Mitarbeiter des Kerrang!-Magazins, der später seine eigene Firma Twin V Ltd. gründete) und Regisseur Phil Wallis, die die besondere Live-Atmosphäre und die rohe, kraftvolle Performance der Band authentisch und unverfälscht eingefangen haben.

Im Anschluss an die Premiere der Konzertdoku findet noch eine Q&A Session mit der Band statt. Durch den Abend führt Produzent Alexander Milas.