Ian Boddy & Parallel Worlds Exit Strategy

Dieser verregnete und unfreundliche Sommer war geradezu dafür geschaffen, sich ausgiebig mit solch ungewöhnlichen, intensiven Veröffentlichungen zu beschäftigen. „Exit Strategy“ ist das Ergebnis einer ausgesprochen fruchtbaren Zusammenarbeit des britischen Musikers, Produzenten und Komponisten Ian Boddy und dem Ambient-/Electronica-Künstler Bakis Sirros alias Parallel Worlds. Sowohl Boddy als auch Sirros haben in den letzten Jahren zahlreiche Kollaborationen initiiert und damit immer wieder neue Horizonte im endlos scheinenden Kosmos elektronischer Klangerzeugung ausgelotet. Beide Künstler verbindet die Vorliebe für analoge modulare Synthesizer sowie die damit erzeugbaren, einzigartig organisch wirkenden Sounds und Rhythmen. Sirros hatte mit Parallel Worlds bereits Material auf Ian Boddys Label DIN veröffentlicht – so lag es nahe, eine Kollaboration zwischen den beiden Musikern zu begründen. Sirros komponierte eine Serie von Ambient Soundscapes sowie strukturierten, mehrschichtigen, perkussiven, melodischen Klangformen, die Ian Boddy als Rohmaterial für sieben harmonisch miteinander verbundene Stücke nutzte, welche nun auf „Exit Strategy“ zu hören sind.

Es fällt nicht leicht, ein solches Werk in bildhafte Worte zu kleiden, die auch nur annährend die Intensität und Strahlkraft der Einzelstücke hinreichend schildern können. „Exit Strategy“ kommt ohne Worte und Gesang aus, und erzählt dabei doch eine Geschichte. Die Geschichte einer Reise, in die man sich ganz hineinversenken muss, mit geschlossenen Augen und absoluter Konzentration. Es ist die Geschichte einer abenteuerlichen Reise in die Tiefe, wo das Licht von Dunkelheit abgelöst wird, Alltagsgeräusche durch kontemplative Stille, nur hier und da durch vereinzelte Geräusche unterbrochen ... Wassertropfen, ein Windhauch … Boddy und Sirros spielen mit faszinierenden Klängen und Stimmungen, die Grenzen verschwinden lassen, Stoffliches auflösen, Kosmisches greifbar machen. Auf „Exit Strategy“ verschmelzen Hell und Dunkel, Hoffnung und Verzweiflung, Körperlichkeit und Vergeistigung, Traum und Realität. In jeder Sekunde atmen die filigranen Kompositionen Energie, führen wie ein Wegweiser durch unbekanntes, endlos scheinendes Terrain. Ihre Anziehungskraft gleicht einem Magneten, dessen Sog unentrinnbar erscheint. Doch die Reise endet mit einer Wiederkehr, einer inneren Befreiung und Erlösung. Nichts bleibt zurück, außer Leichtigkeit.

Wer bilderreiches Kopfkino liebt, Meditation sucht und Entspannung finden will, dem sei „Exit Strategy“ unbedingt empfohlen. Dieses faszinierende Werk feinster elektronischer Klangkunst ist auf lediglich 600 Stück limitiert und über die Homepage von Ian Boddys Label DIN erhältlich (oder über amazon.de) – eine wahre Fundgrube übrigens an ausgesprochen interessanten Veröffentlichungen, mit denen es sich näher zu beschäftigen lohnt!
Button
Button

Facts:

Label:
DiN

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Ambient / Classical / Folk

Review-Datum:
09.09.2011

VÖ-Datum:
07.06.2011

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Susanne

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Susanne hat bereits 341 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Susanne zu diesem Review lautet: Atmosphärische Ambient-Electronica zum Träumen - exzellent! 2011-09-09 0 5

Tracklist:

01. Portal
02. Impressario
03. Soliloquy
04. Entwined
05. Exit Strategy
06. Hidden
07. Return

Facebook Like

Twitter

Twitter

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenSocial Element LinkarenaDeliciousRedditKledyFolkdWebnewsAuf Stumble weitersagenAuf Digg weitersagen

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung - Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr Page Impressions diese Seite: 1.193 Statistiken