Various Artists Venusa.XX - An Electronica Collection Of Female Vox - Part2

Ein Sampler zusammengestellt aus Bands mit weiblichen Vocals...woran denkt man da zuerst? L’ame Immortelle, Hungry Lucy, Psycho Bitch, Chandeen, Theatre of Tragedy ? …Richtig, sie sind alle auf dieser Kompilation bestehend aus 2(!) CDs zu finden; zusammen mit etlichen weiteren Bands. 32 Tracks zählt diese DCD! Dies ist die nunmehr zweite Auflage, der Venusa.XX-Reihe, und wieder hat Alfa-Matrix es geschafft, alle Szenegrößen mit der genannten Besonderheit zu vereinen.

Und es sind nicht nur die typischen Vertreter ala „böser männlicher Gesang vereint mit weiblichen Engelsstimmen“ die sich zum großen Teil mit rarem oder bisher unveröffentlichtem Material präsentieren. Nein, ich war positiv überrascht von der gebotenen Vielfalt! Zu jedem Track einen Kommentar abzugeben erscheint mir allerdings etwas langweilig, deshalb werde ich hier nur kurz meine Tops und Flops der 32 Stücke nennen:

Top:
CD1 Track 3 : Noiwt – Loverboy
CD1 Track 11 : Frogpad – Lessons of faith
CD1 Track 15 : Inertia – Fly
CD2 Track 3 : Transmutator feat. Chris G. – the lover.2
CD2 Track 8 : The Azoik - Conflict

Flop:
CD1 Track 6 : Regenerator – cauterize
CD1 Track 12 : Male or Female - $in$
CD2 Track 6 : Sabotage Who am I?
CD2 Track 12 : Infrastructure – Alfa plus

Was mich jedoch stört, ist die Abnutzungserscheinung nach mehrmaligem Anhören. Dafür einen Schuldigen zu finden, ist nicht ganz leicht. Es liegt wohl an meinen Hörgewohnheiten, aber ich halte es einfach nicht aus - 32 Stücke nacheinander nur weiblichen Gesang....Ein echter Horror! Deshalb gibt es auch gleich 2 Sterne Abzug. Einen weiteren Abzug von einem Stern gibt es dafür, dass ich nicht ein Stück auf diesem Sampler gefunden habe, dass mich animiert, mir mal die komplette CD der entsprechenden Band anzuhören!

Für wen ist dann also dieser Sampler ? Ich denke, jemand, der genau das Zusammenspiel von rauem oder stampfenden Electro und weiblichen Vocals mag, der wird auf diesem Sampler sicherlich einiges an Anregung finden. Außerdem werden Sammler, die unbedingt ALLES einer bestimmten Band haben müssen auf ihre Kosten kommen. Denn wie oben schon angeschnitten, 50% des Materials hier ist eine Rarität oder bisher unveröffentlicht. Allen anderen kann ich einen Probehören aber nur wärmstens ans Herz legen!

Facts:

Label:
Alfa Matrix

Mediatype:
Doppel-CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
03.02.2003

VÖ-Datum:
06.12.2002

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Oliver

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Oliver hat bereits 165 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2003-02-03 0 2,5

Tracklist:

Cdi:
01. Client (original Mix)
02. Big Lover (short Cut)
03. Loverboy (dance Mix)
04. Blind (radio Edit)
05. Heatwavers (7" Mix)
06. Cauterize
07. My World Depends On You (neikka Rpm Remix)
08. A Day On My Own
09. Storm
10. Ladonia
11. Lessons Of Faith (bifrost Mix)
12. $in$
13. All Over (epsilon Minus Mix)
14. Phobic
15. Fly (bad Cat Mix)
16. Judgement (epsilon Minus Mix)

Cdii:
01. Second Skin (hungry Lucy Mix)
02. Envision (conetik Remix)
03. The Lover 2 (radio Mix)
04. Gateway
05. Illuminate (radio Edit)
06. Who Am I? (at All Mix)
07. Twilight Zone
08. Conflict
09. Give Me These Wings (flight Mix)
10. Offensivshock (epsilon Minus Mix)
11. Engelsstaub (implant Mix)
12. Alpha Plus
13. I Adore U
14. Closing In
15. Gar Nichts
16. Ocean Floor

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 423 Statistiken
Impressum