Various Artists Neo.Pop Neun

Vor bereits einem halben Jahr erblickte diese Veröffentlichung das Licht der Welt – also wird es bitter Zeit mal ein paar Worte dazu los zu werden...

Zum bereits neunten Mal versammelten sich Größen der elektronischen Musik, um eine bunte Mischung aus Techno und Minimal unters Volk zu bringen.
Hauptverantwortlich hierfür ist wohl vor allem DJ und Mitbegründer Northern Lites Sebastian Klausing, welcher gemeinsam mit Markus Rätz auch im DJ-Team Boon&Gunjah zu Gange ist.
Die Liste der teilnehmenden Künstler liest sich ziemlich beeindruckend – Sascha Funke, Fritz Kalkbrenner, Northern Lite… da lässt sich schon einiges erwarten.

Jedoch anders, als es dem Namen nach zu erwarten wäre, liegt mit der Doppel-CD „Neo.Pop Neun“ nicht gerade eine poppige und leicht konsumierbare Veröffentlichung auf dem Tisch. Das Dargebotene ist nicht wirklich das, was man gemeinhin unter leichter Kost verstehen dürfte… Wenngleich recht durchgehend tanzbar, sind die Stücke zu einem großen Teil sehr minimalistisch gehalten, was auf die Dauer recht anstrengend wird und sicherlich nicht unbedingt den Geschmack der Masse treffen dürfte.
Ruhige, besinnliche Technobeats treffen auch mal auf härtere Breaks und verschiedene Melodiespiele – das Ganze mutet wie in einem Spiel mit den Entwicklungen in und um die elektronische Musik an. Sommermädchen-Festival-See-Romantik trifft quasi auf aufgeheizte Nachtclub-Atmosphäre.

Fazit!? Für Liebhaber etwas minimalerer Elektroklänge aus dem Technobereich sicherlich lohnenswert; ansonsten sollte man eher vorher mal rein hören.

Facts:

Label:
UnaMusic

Mediatype:
Doppel-CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
03.01.2012

VÖ-Datum:
22.07.2011

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Katrin

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Katrin hat bereits 53 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne.Das Fazit von Katrin zu diesem Review lautet: Eine bunte Mischung großer Namen für Freunde minimaler Technobeats. 2012-01-03 0 2,5

Tracklist:

Cd 1 – Mixed By Sebastian Klausing
01. Jaccuzy Boys & Nils Weimann – Manoi Original Mix
02. David August - Peace Of Conscience
03. Sascha Funke Vs. Nina Kraviz - Moses (stimming Remix)
04. Dirty Doering - I Would
05. Kenny Leaven Feat. Kea - Wren (original Mix)
06. Gunnar Stiller - Manaus Madness (hemmann Remix)
07. Northern Lite - Wicked Mess (heinrichs & Hirtenfellner Remix)
08. Art Departmend Feat. Seth Troxler - Living The Life
09. Rodriguez Junior - Kids Of Hula
10. Mathias Mesteno - Melinda
11. Cosmo Braun - Odyssey (dop Remix)
12. Dan Caster & Sebastian Phillip - Drunkin’ Native (sascha Braemer Remix)

Cd 2 – Mixed By Boon & Gunjah
01. Caribou - Leave House (motor City Drum Ensemble Remix)
02. Isolée - Taktell
03. Acid Pauli - Nymbiotic
04. Stimming - Change
05. Fritz Kalkbrenner - Grove (original)
06. Greenville Massive - Lost
07. Elektrochemie Vs Tiger Stripes - Pleasure Seeker Vs Me & I
08. Dop - Ikarus
09. Northern Lite - Home (lexy Remix)
10. Super Flu - Poppycock
11. Coloursound - Fly With Me Pt. 2 (dirty Doering Dub)
12. Superpitcher - Country Boy

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label UnaMusic:

22.07.2011 Various Artists - Neo.Pop Neun

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.164 Statistiken
Impressum