Various Artists Interbreeding VII

Ja, ist denn schon Weihnachten ? Eine Doppel CD mit sage und schreibe 34 Tracks von 34 verschiedenen Bands purzelt aus dem Päckelchen des renommierten BLC Labels. Mit vor Freude glänzenden Augen, vergleichbar denen eines Schulkindes welches unterm Weihnachtsbaum das neueste Handy Model inkl. modischer Klingeltöne findet, beobachte ich, wie mein alter Technics CD - Player gierig die CD No.1 verschlingt. Diese ist übrigens mit "Natural Enemies" betitelt, CD No.2 dagegen "The Flesh Harvest". Das Konzept des Samplers, das sich mit den Themen Science Fiction, Aliens, UFOs, Star Trek und der Assimilierung schöner Erdentöchter in eine unbekannte aussergalaktische Rasse (!)....beschäftigt, wird auch durch das gute, aber etwas abgedrehte Artwork, zum Ausdruck gebracht. Ebenso sind auch viele der Titel textlich und musikalisch in diesem Umfeld einzuordnen.

BLC setzt hier das Konzept der Interbreeding Reihe fort, einige bekannte Acts mit Newcomern und Bands die zwar schon länger "im Geschäft" sind, aber der großen Masse von Fans elektronischer Musik noch nicht so geläufig sind, zu mischen. Und das Konzept funkt ! Die meisten Beiträge kommen aus Europa und den USA. Allerdings sind auch "Exoten" aus Südamerika vertreten ( wie z.B. "Alien Produkt" und "Vigilante"). Musikalisch bewegt sich das Ganze im Bereich der eher dunklen Elektronik. Es gibt EBM, Industrial, Darkelectro, "Hellectro" progressive Trance, Techno, tlw. auch Ambient und Synthpop mässiges zu hören. Ein paar wenige Instrumentals ( wie z.B. das trancige "Negative Format" Stück und die Mixtur aus progressive Trance,Techno und Industrial welche der "Alpha Quadrant" bietet, letzteres auch mit Science Fiction mässigen Sprachsamples angereichert...) bringen noch zusätzliche Abwechslung in die vielen diversen Gesangsstile die vertreten sind ! Als da wären: Männliche und weibliche, verzerrte, klare, gepitchte, melodische, agressive...Stimmen, sowie auch Sprechgesang. Da kann noch nicht mal ich meckern :)

Einzelne Titel als Anspieltips hervorzuheben, wäre, angesichts der Menge an wirklich guten Sachen, etwas ungerecht. Wenn auch ein paar (für meinen Geschmack) mässige Songs darunter sind, so hält sich die Anzahl an Totalausfällen, die ja eigentlich auf solchen Samplern immer anzutreffen sind, in engen Grenzen. Da auch die Soundqualität (Mastering) durchaus gut ist, sowie die Spiellänge sehr großzügig bemessen wurde, bleibt mir eigentlich nur übrig, hier mal einen wirklich uneingeschränkten Kaufbefehl auszugeben. Im Vergleich mit anderen DCD Compilationen, die ich dieses Jahr besprochen habe ( z.B. "This Is TBM" o. "Awake The Machines Vol. 5" ) ist Interbreeding der Gewinner. Sollte auch der Preis zu dem die CD in Germoney zu erwerben sein wird, genauso fair sein, wie der Preis in $ im BLC online shop, ist eine Wertung von 5.5 von 6 Punkten hier durchaus gerechtfertigt. Als Wermutstropfen empfinde ich ein wenig die doch oft vorhandene "Bummbummbumm" drum-Programmierung vieler Titel und die "Rave Sounds" die bei ein paar Titeln benutzt werden. Aber das ist nur ein kleines Übel. Zu erwähnen ist noch, dass sich im Booklet eine etwas genauere Vorstellung incl. Fotos von vier der Bands befindet: "Administrative Punishment", "Diverje", Xentrifuge" und "Brainclaw", Und nicht versäumen auf der BLC Seite vorbeizuschauen, da dort auch links zu Soundproben der meisten Bands zu finden sind.

Facts:

Label:
BLC productions

Mediatype:
Doppel-CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
24.11.2005

VÖ-Datum:
24.11.2005

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Frank W.

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Frank W. hat bereits 235 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne. 2005-11-24 0 4,2

Tracklist:

Natural Enemies

01. Audioplug - Too Late
02. Supreme Court - Voice Of Lying
03. Dunkelwerk - Bastard (against The Beast Version)
04. The Pain Machinery - Pre-programmed Automatic (interbreeding Version)
05. Negative Format - Momentum (fast Forward)
06. Diverje - Enough To Destroy (system Syn Remix)
07. Alien Produkt - Acceso Denegado
08. Neikka Rpm - Sacrifice
09. Vigilante - Juicio Final
10. Brainclaw - Strike (hydroshok Remix)
11. Derma-tek - Payback (retribution Overdue)
12. Severe Illusion - The Giant Never Speaks Enough (interbreeding Version)
13. Painfetish - Deceit
14. Implant - Dirt (hungry Lucy Remix)
15. Regenerator - Death (lukotyk Mutation)
16. Building 332 - Seven Twenty Three
17. Xp8 -- Bleed And Shout (divider Remix)

The Flesh Harvest

01. Morticians - Zombie Centerfold (project X Remix)
02. Terror Punk Syndicate - Dysmorphia
03. Process Of Elimination - End Of Line (boxcutter Mix)
04. Winterstahl - Self-deception ([dan.i] Version)
05. Das Ich - Uterus
06. Synaptic Defect - Paralysed
07. Alpha Quadrant - The Borg Threat (blc Version)
08. Xentrifuge - Entombed
09. Syrian - Vega Velocity (sidera Remix By T3chn0ph0bia)
10. Tristraum - I'm Under No One (god Project Remix)
11. Administrative Punishment - Brand New World (smp Edit)
12. Grandchaos - Dream Factory (bak Iii Remix)
13. Hioctan - Sacred Attraction
14. Void Kampf - Spiegel Mann
15. Schattenschlag - My Fault(remix By Xotox)
16. Run Level Zero -- Plaything(crescent Remix)
17. Cyclone B - Cybernation (3b Version)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 992 Statistiken
Impressum