Various Artists Fairy World IV

Das französische Label mit dem geheimnisvollen Namen überraschte die Medienkonverter-Redaktion zuletzt mit der Veröffentlichung des zweiten, atemberaubenden Albums der bulgarischen Weltmusik-Formation Irfan. Nachdem diese sowie Collection D’Arnell Andrea, ebenfalls bei Prikosnovénie unter Vertrag, wenig später auf dem diesjährigen Wave-Gotik-Treffen im Schauspielhaus für große Begeisterung sorgten, sollte das Label ab sofort in den Mittelpunkt meines persönlichen Interesses rücken – aus musikalischem sowie künstlerischem Interesse. Denn Prikosnovénie vereint wie kaum ein anderes Label außergewöhnliche Klänge und ein fantasievolles Artwork, welches ihm eine wunderbare Originalität verleiht - und das seit bereits 17 Jahren.

Das kleine Team um Frédéric Chaplain und Künstlerin Sabine Adélaïde hat mit Prikosnovénie eine imaginäre Welt geschaffen, in der Träume Wirklichkeit werden und in der kluge Kobolde, Wichtel und zauberhafte Feen dabei behilflich sind, riesige, so genannte "musical flowers" aufzuziehen und zu pflegen, deren betörender Duft Körper, Geist und Seele tief berührt und belebt. Zu den bisherigen drei Blumen "Solaris" (sie verströmt den Duft von female heavenly voices, Weltmusik, Ethereal usw.), "Lunäe" (diese vereint den Duft von dunklen, melancholischen, mysteriösen und romantischen Klängen) und "Supernove" (durch ihren Duft wird die Welt rund um Electro, Ethno, Pop und Rock lebendig) gesellt sich nun die vierte, "Mandalja". Das jüngste Gewächs trägt bereits die ersten Früchte und entführt in die farbenfrohe, harmonische und heitere Welt der Entspannungs- und Wohlfühlmusik, der Meditation und des Zen.

Um diese neue Blume willkommen zu heißen bzw. das neue Geschäftsfeld gebührend zu feiern, hat Prikosnovénie nun den viertel Teil seiner Sampler-Collection "Fairy World" veröffentlicht. Mit 17 Titeln (davon sind allein 13 bisher unveröffentlicht) präsentiert "Fairy World IV" neue sowie etablierte, internationale Künstler, die allesamt in den vier Blumen beheimatet sind – in faszinierender Aufmachung als CD mit einem A5-formatigem Büchlein, das voller Farben und Träume und natürlich Informationen über das Label und dessen Programm steckt. Die Compilation entfacht ein Feuerwerk an Klängen und Gefühlen, die überall in der Welt zuhause sind. Von Kontinental- und Südeuropa ausgehend über den Balkan in den Orient bis nach Australien führt die akustische Reise, immer begleitet vom Zauber filigraner, in tiefer Harmonie ruhender Feen und Elfen. Das künstlerische Niveau dieser Veröffentlichung ist so einzigartig, dass es schwer fällt, neben den bereits bekannten „Irfan“ und "Collection D’Arnell Andrea" eindeutige Favoriten zu benennen. Die bretonische Formation "Mediavolo" sowie der tschechische Violinist Ivo Sedlacek und der neapolitanische Pianist Luigi Rubino Liebhabern sind Liebhabern internationaler Welt- und Meditationsmusik vielleicht ein Begriff. Besonderes Augenmerk sollte man auch auf das Projekt "Lys" richten – eine Zusammenarbeit von Prikosnovénie-Chef Frédéric Chaplain und Ivo Sedlacek.

"Fairy World IV" ist eine musikalische und visuelle Zusammenstellung die ihresgleichen sucht: Die Titel der beteiligten Künstler vermögen es spielend, die Sorgen des Alltags zu vergessen und innere Balance, Ruhe und Frieden wieder zu finden, für eine Weile die Außenwelt loszulassen und sich mental und emotional auf eine tief berührende Reise in eine Welt voller Licht, Liebe, Magie und Fantasie zu begeben. Wer sich darauf einlässt, kann den Zauber alter Mythen und lebendiger sowie vergangener Kulturen spüren. Die im Buch abgebildeten Fotografien, Collagen und Aquarelle von Sabine Adélaïde runden die Compilation perfekt ab und lassen einmal mehr den Wunsch wach werden, für Momente aus dem eigenen Körper in eine andere Welt zu entfliehen. Wer einmal vom Nektar dieser Blumen gekostet hat, wird süchtig nach mehr.

Facts:

Label:
Prikosnovénie

Mediatype:
CD

Genre:
Andere

Review-Datum:
07.06.2008

VÖ-Datum:
13.06.2008

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Susanne

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Susanne hat bereits 348 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2008-06-07 0 5

Tracklist:

01. Caprice: Adew Sweet Amarillis*
02. Corde Oblique: Canstatorie*
03. Crista Galli: Oriental Garden
04. Irfan: Vernal Garden*
05. Louise John-krol: A Retinue Of Mandrakes
06. Ny:na Valès: L’atmosphère*
07. Onzeh30: A Chaque Seconde Son Heure De Gloire
08. Alizabar: Metamorphoses Of Ann
09. Ivo Sedlacek: Maya
10. Mediavolo: Unaltered Empire
11. Antrabata: Echoes
12. Lys: En Approchant Des Rivages Bleus
13. Shira°zed: Bghina Salam
14. Olen’k: Japan Garden
15. Luigi Rubino: Duca Bianco
16. Collection D’arnell Andrea: Closer To Unicorn
17. Poussieres D’étoiles: Pearl (edit)

Alle Titel Unveröffentlicht Bis Auf *

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 900 Statistiken
Impressum