Various Artists Electrostorm Volume 5

Ausgabe 5 der Begleitcompilation zum Out of Line-Magazin „Electrostorm“ grast in bewährter Manier die wichtigsten Acts des Berliner Labels ab und schickt sie mit jeweils einem Track aus den Jahren 2013/2014 ins Rennen.

Erstaunlich ist, dass fast ausschließlich alte Hasen bzw. längst etablierte Acts aus der Electroszene am Start sind. Dass sie nichts von ihrem Spirit verloren haben und sich trotzdem nahtlos in die aktuelle Soundlandschaft einfügen können, beweisen etwa Melotron mit ihrem catchy Electropop, Die Form, Signal Aout 42, Suicide Commando, Lescure 13, The Klinik Solitary Experiments und Hocico. Rebellen vom Dienst wie Combichrist, Agonoize oder Rummelsnuff mischen das Ganze in alle Richtungen kräftig auf, während inzwischen fest installierte Künstler wie Blutengel, Ashbury Heights, Client, Rabia Sorda und Accessory für eine sichere Konstante sorgen. Frischer Wind weht aus russischen Gefilden herein, wo sich „Too dead to die“ alias Andrey Xx für den Sturm internationaler Tanzflächen rüstet. In Deutschland ist ihm das mit seiner ersten Veröffentlichung sowie etlichen beeindruckenden Auftritten längst gelungen.

Electrostorm Vol. 5 ist Einstiegshilfe, Updater und Dauerbegleitung in einem. Toll für eine längere Autofahrt oder am besten, wenn man (wieder) mal keine Lust hat, sich für den Club aufzubrezeln und vor die Tür zu gehen. Dancefloor ist auch in der kleinsten Hütte!

Facts:

Label:
Out Of Line

Mediatype:
CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
10.02.2015

VÖ-Datum:
02.05.2014

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Susanne

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Susanne hat bereits 348 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Susanne zu diesem Review lautet: Über eine Stunde volles Electroprogramm für Alle! 2015-02-10 0 4,2

Tracklist:

01. Ashbury Heights: Starlight
02. Solitary Experiments: Epiphany
03. Client: You Can Dance (chrom Remix)
04. Melotron: Du Bist Es Nicht Wert
05. Blutengel: Krieger
06. Too Dead To Die: Another Sin
07. Combichrist: We Rule The World Motherfuckers
08. Rabia Sorda: Hotel Suicide
09. Die Form: Mecanomania
10. Signal Aout 42: Race Of The Human Race
11. Accessory: Squeeze My Heart
12. Hocico: Thy Kingdom Come
13. Agonoize: Open The Gate (a.(d).n. Remix)
14. Suicide Commando: Body Machine Body (demo)
15. The Klinik: In Your Room
16. Lescure 13: Secrets
17. Rummelsnuff: Salutare (pankow Xii-g-xxii Fm Remix)

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.574 Statistiken
Impressum