Various Artists Electropop 7

Über das Format electropop braucht man nicht mehr viel zu schreiben. Bereits zum siebten Mal erscheint die Compilation, die Neues aus dem Bereich Electro/Synthpop gekonnt zusammenträgt. Deshalb gleich mal zum Eingemachten:

Mit CASM ist ein dynamisch fast nicht mehr zu überbietender Einstieg gewährleistet. Das liegt nicht zuletzt am Mesh Remix, denn das Original auf der Homepage kommt dagegen etwas schwach daher. Egal, denn die enthaltene Version könnte auch ein guter originaler Mesh Song sein. Im weiteren Verlauf mischt sich der altbekannte Peter Rainman als Remixer mal wieder ein, diesmal für Dressenvall. Gesanglich nicht perfekt und etwas zu leise jedoch kein echtes Highlight auf dieser Ausgabe, wohingegen Mental Discipline an die guten Momente von Frozen Plasma herankommt und einen hohen Unterhaltungswert aufweist. Kein Wunder, schließlich singt auch Felix Marc. Insgesamt sind diesmal viele Bekannte dabei, die mit neuem Moniker überraschen oder neuen Acts unter die Arme greifen. John van Ahlen, der mit Parallox inzwischen bei Pascha unterschrieben hat, steuert gleich zwei Songs bei. Zum einen das eher entspannte ‚Companion’ des eigenen Projekts The Sound of The Crowd, das gut durchproduziert keinen Anspruch für den dancefloor anmeldet. Andererseits mixt van Ahlen den Vainerz Song ‚I Try To Be’ und kehrt damit in Gefilde zurück, wie man sie von Parralox kennt. Die Mischung von dancefloor-orientierten Beats und klarem Electropop-Gesang weiß zu gefallen genau wie auch viele weitere Beiträge.

Erneut ein Sampler bei dem neue Acts in professioneller Art und Weise ihre Songs präsentieren. Das macht electropop aus, dafür mag man diese Serie. Teil acht kommt im Herbst, ich bin gespannt…

Facts:

Label:
Conzoom

Mediatype:
CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
05.07.2012

VÖ-Datum:
18.05.2012

Leserwertungen:
3

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Ralf zu diesem Review lautet: Kontinuität mit neuen E-Pop-Acts: electropop7. 2012-07-05 3 4,2

Tracklist:

01. Casm ‘a Shattered Mind (mesh Remix)’
02. Cinemascape ‘night Vision (synthesizer Fox Mix By Channel East)’
03. Cold Connection ‘degraded Life (extended Version)’
04. Daniel ‘safe (extended Version)’
05. Dressenvall ‘bless Me (people Theatre’s Prayer Mix)’
06. Isaac Junkie ‘walking Away (remix By Re-legion)’
07. Mental Discipline Feat. Felix Marc ‘fallen Stars (reworked Extended Version)’
08. Polaroid Kiss ‘pay Your Dues (assemblage 23 Remix)’
09. Ray Grant ‘maybe (dance Mix)’
010. Sad January ‘visions Of You (extended Version)’
11. Space March ‘shadows (extended Mix)’
12. The Sound Of The Crowd ‘companion (extended)’
13. Vainerz ‘i Try To Be (parralox Remix)’

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 2.482 Statistiken
Impressum