Various Artists Diskothek 80

Ein 80er Sampler der etwas anderen Art – das ist der Start der neuen Reihe Diskothek 80 aus dem Hause ... Hier werden nicht die immergleichen 20 Hits zusammen mit einigen Füllern lieblos auf einen Silberling gepresst um den einen oder anderen Euronen aus der Käuferschaft zu locken. Stattdessen wendet man sich Veröffentlichungen aus der Zeit der Synthies zu, die eben nicht als ewige Klassiker in die Analen gingen: klassische Vertreter der Stile Italo Disco und Disco Fox.

Damals wie heute hauen einem die Djs massenweise musikalisches Futter um die Ohren. Dieser Sampler hat sein Augenmerk aber weniger auf große Namen sondern auf eine stimmige Sammlung, die das Disko-Gefühl einfangen soll und so finden sich in der Playlist auch nur wenige größere Namen: Visage's "Fade to grey" und die "Lady of ice" von Fancy kann man an dieser Stelle nennen. Das meiste Restfutter dürften viele aber zum ersten mal (bewusst) hören. Macht aber nichts, denn es finden viele Pop Songs auf den beiden Cds, die, wenn auch nicht immer restlos begeistern, zumindest doch jede Menge Freude bereiten können. Seien es Schmunzler ob der bisweilen obskuren oder eben sehr einfachen Texte, mitwippendes Kopfnicken aufgrund der fluffigen Klänge oder einfach der Tatsache, dass mit dem Sampler der Zeitgeist der 80er in der Bude schwebt, ohne dass man mit 99 tainted kids in america around ge'spin't wird weil man mondays nicht mag...

Sicherlich kein Sampler für Leute, die 3 Best of 80's daheim haben und denen diese reichen. Sicherlich auch kein Sampler für diejenigen, die nach Meilensteinen der Musikgeschichte suchen. Und sicherlich auch nichts für Leute, denen leichte Kost elektronischer Unterhaltungsmusik aus den Achtzigern nicht zusagt.... Aber irgendwie denoch ein verdammt cooles Teil, denn die Zusammenstellung funktioniert und man kann viel Spaß damit haben. Also gebt kein Geld aus für Sampler, auf denen ihr 8 von zehn Liedern bereits in der heimischen Sammlung habt. Holt euch dieses Teil und genießt mal etwas knapp neben den ausgefahrenen Spuren.

Facts:

Label:
Pokorny Music Solutions

Mediatype:
Doppel-CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
30.09.2012

VÖ-Datum:
03.08.2012

Leserwertungen:
4

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Horrschd

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Horrschd hat bereits 609 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Horrschd zu diesem Review lautet: Feiner 80er Sampler ohne die immergleichen Hits 2012-09-30 4 3,3

Tracklist:

Cd 1:
01. Beale Music Ltd. - Daydream
02. Silent Circle- Touch In The Night
03. Max Him - Lady Fantasy
04. Secret Service - Flash In The Night
05. Bad Boys Blue - Pretty Young Girl
06. Hazel Dean - Searchin'
07. Ken Laslo - Hey Hey Guy
08. Scotch - Disco Band
09. Cosa Rosa - Toledo Girl
10. Martinelli - Cenerentola (cinderella)
11. Radiorama - Chance To Desire

Cd 2:
01. Vanilla - Paradise Mi Amor
02. Fancy - Lady Of Ice
03. The Twins - Ballet Dancer
04. Fun Fun - Give Me Your Love
05. Carrara - Disco King
06. Ryan Paris - Dolce Vita
07. Bruce & Bongo - Geil
08. Roxanne - Charlene
09. Lee Marrow - Sayonara (don't Stop...)
10. Limit Eccitation - In The Dark
11. Visage - Fade To Grey

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 2.431 Statistiken
Impressum