Various Artists Dark-Ambient-Radio Vol. 1

Dark Ambient ist trotz regelmäßiger Veröffentlichungen überall auf der Welt noch immer mehr oder minder eine Randmusiksparte und obwohl das Internet quasi grenzenlose Kommunikation bietet, verbreiten sich Neuigkeiten über Projekte und vor allem neue Veröffentlichungen doch meist nur über einschlägige Kanäle. Thomas Mielke hat aus diesen Gründen das Dark Ambient Radio ins Leben gerufen. Hier können sich sowohl Hörer als auch Macher austauschen und dem dunklen Ambient-Stream lauschen, der ständig über den Äther geschickt wird. Somit eine gute Quelle, um seinen Horizont zu erweitern.

Um das Dark Ambient Radio bekannter zu machen und auch, um noch nicht so populären Projekten eine Plattform zu bieten, erschien eine Compilation namens "Dark-Ambient-Radio Vol. 1". Der Sampler ist nicht nur komplett in Eigenregie produziert, auch alle darauf enthaltenen Songs sind exklusiv für diese Compilation zur Verfügung gestellt worden. Hier versammeln sich Szene-Größen wie Svartsinn, Ah Cama-Sotz oder Phelios mit mehr oder minder unbekannten bzw. neueren Projekten. Vor allem Nina Kernicke beweist besonderen Kollaborationsgeist, indem sie einmal mit Jan Roger Pettersen alias Svartsinn und einmal mit Herman Klapholz alias Ah Cama-Sotz zusammengearbeitet hat, jeweils unter dem Namen eines ihrer Projekte Allseits und All Sides.

"Dark-Ambient-Radio Vol. 1" hält, was es verspricht. Die elf Tracks geben sich keine Blöße und bieten Dark Ambient der herrlich düsteren Art. Seien es die von Phelios bekannten, getragenen Klangteppiche, Svartsinns und Allseits' mit Schreien erfüllte, zutiefst dunkle Hölle, die blubbernde und hallende Maschinerie von Dark Muse und Nihil Communication oder die infernalische Leere von Nagual Art. Ebenso absonderlich wie beeindruckend sind die klangtechnischen Messer-Wetz-Qualitäten von Mytrip, Ah Cama-Sotz' und All Sides' Horrortrip und False Mirrors gefühlter Ausflug in die Antarktis. Alles nur Beispiele für einen Ausnahme-Sampler, den sich Freunde der düsteren Gänsehautmusik unbedingt zulegen sollten.

Facts:

Label:
Dark-Ambient-Radio

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Ambient / Classical / Folk

Review-Datum:
21.04.2008

VÖ-Datum:
28.03.2008

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Veit

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Veit hat bereits 943 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2008-04-21 0 4,2

Tracklist:

01. Phelios - Gradius
02. Svartsinn & Allseits - Falling Pt.2
03. Dark Muse & Nihil Communication - Friday 13th
04. Nagual Art - Birds From Zeroland
05. Evoke Scurvee - Ii
06. Mytrip - Anthropophagus
07. Stephen Parsick - Tupilak
08. Ah Cama-sotz & All Sides - Near God Closer To Hell
09. Megatone - Universal Memory Access
10. Phobos - Entering The 9th Circle
11. False Mirror - Enlil

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 3.999 Statistiken
Impressum