Various Artists Amphi Festival 2012

Irgendwie ist das Amphi schon ein halbes Jahr her und ich habe noch nicht den obligatorischen Festival-Sampler rezensiert. Woran das wohl liegt?

Mal sehen: welche Bands hatte ich mir angeschaut: Spetsnaz, Seabound, Camouflage, Haujobb, Sisters, APB und DAF am ersten Tag, The Other, 18 Summers, Delirium, And One und Pitchfork am zweiten. Lediglich vier Bands aus dieser Liste finde ich auf dem Album. Vielleicht liegt es also daran, dass ein Festival-Sampler nie alles berücksichtigen kann, vielleicht aber auch daran, dass irgendwie kein repräsentativer Querschnitt gefeatured wird. Die Wahrheit wird irgendwo in der Mitte liegen und sicherlich ist es schwierig die Großen auf eine solche Compilation zu bekommen. Insofern schauen wir aufgeschlossen auf das, was geboten wird. Und das ist eine recht gute Zusammenstellung von kleineren bis renommierten Acts mit Standard-Beiträgen, die hier zum fairen Preis einer breiteren Masse bekannt gemacht werden. Viele der Acts sind dann jedoch die, die polarisieren, was das musikalische Ergebnis angeht: so z. B. X-RX, Eisenfunk, Nachtmahr, Eisbrecher oder [:SITD:]. Insofern eine sehr gute Zusammenstellung für die einen, ein Souvenir, das irgendwie keins ist, für mich persönlich.

Schauen wir also mal möglichst objektiv auf die Veröffentlichung, so liegt eine Compilation vor, die niemand überrascht, die aber auch nicht wirklich weh tut. Eine Wertung im Mittelfeld ist angebracht. Auf dass im nächsten Jahr ‚meine’ Bands den Weg auf den Silberling finden. Ich freu mich aufs Amphi2013, denn das Festival selbst war auch 2012 ein echtes Highlight! Danke dafür…

Facts:

Label:
Out Of Line

Mediatype:
CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
08.12.2012

VÖ-Datum:
20.07.2012

Leserwertungen:
3

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Ralf zu diesem Review lautet: Gute Compilation, wird dem Amphi 2012 aber irgendwie nicht gerecht. 2012-12-08 3 2,5

Tracklist:

01. Eisbrecher - Herz Aus Eis
02. Lord Of The Lost – Prison
03. Camouflage - The Great Commandment (live)
04. Blutengel - Out Of Control
05. Project Pitchfork - Endless Infinity
06. Aesthetic Perfection - The 11th Hour
07. Nachtmahr - Mädchen In Uniform
08. Combichrist – Fuckmachine
09. Eisenfunk - Atomic Bomb (2012 Edit)
10. The Other - Nightmare On Halloween
11. Spiritual Front – Odete
12. The Wars – Healings
13. Solar Fake - More Than This
14. Assemblage 23 - The Noise Inside My Head
15. Haujobb - Dead Market
16. Sitd - State Of Tyranny (straftanz's Escalations Remix)
17. X-rx - Hit The Drums

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.584 Statistiken
Impressum