UV Pøp Anyone for me / Bendy Baby Man

UV Pøp, kurz für Ultra Violent Pøp, ist gewiß einigen New Wave Fans älteren Geburtsdatums oder New Wave Freunden mit Hang zur Musik älteren Datums noch ein Begriff. Das oft mit den Smiths verglichene Ein-Mann Projekt von John White, das 1981 entstand, galt in gewissen Kreisen als 1A Geheimtipp. Doch der Strom an neuen Bands, die veränderten Zeiten und gewiss auch die zeitlos schöne aber eben doch nicht wirklich bahnbrechende Musik von UV Pøp sorgten irgendwann für ein leises Verschwinden aus den meisten Köpfen. Offiziell löste sich das Projekt 1997 auf.

Aber heute empfehle ich dringenst ein Release, das am 11.11.11 (ho ho ho) über Genetic Music erschient und das die EP "Anyone for me" aus dem Jahre 1985 und die LP "Bendy Baby Man" von 1986 zusammenfasst. New Wave, Indie der 80er oder auch ein wenig Post Punk – die Schlagwörter kann man mal einstreuen, grundsätzlich kann der Interessierte aber einfach eine große Sammlung wunderbarster Nostalgie erwerben. Denn Musik aus dieser Art klingt einfach nur so lebendig, spannend und schön, wenn sie auch aus dieser Zeit stammt. Und UV Pøp kann man nicht auch die wenigen etwas erfolgreicheren Titel wie "No songs tomorrow" oder "Serious" reduzieren. Hier finden sich viele schöne Hits, das Album ist jeden neuen Durchlauf wert.

Ich fasse mich kurz, denn es kann nur lauten: Wer die Lieder noch nicht in Vinylform im Haus stehen hat muss einfach zugreifen. Das schnieke Digi-Pack wird viel Freude bereiten!

Facts:

Label:
Genetic Music

Mediatype:
CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
14.05.2012

VÖ-Datum:
11.11.2011

Leserwertungen:
1

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Horrschd

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Horrschd hat bereits 622 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Horrschd zu diesem Review lautet: Re-Release-Pflichtkauf damit UV Pøp wieder in die Köpfe heimkehrt 2012-05-14 1 4,2

Tracklist:

01. Music To Yeah To
02. Don't Even Know Which Day It Is
03. No Songs Tomorrow
04. Feels Like Winter
05. Turkey Bones
06. Dots
07. Serious
08. Ghost In My House
09. Astronaught
10. Zuitar
11. Anyone For Me
12. White On White
13. China Beat
14. At War
15. Incandescent Archetypes
16. No Songs Tomorrow (live On Radio Hilversum)
17. No Songs Tomorrow 2011

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Genetic Music:

11.11.2011 UV Pøp - Anyone for me / Bendy Baby Man
26.07.2004 Curious - The Intimate Stranger

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 707 Statistiken
Impressum