Totakeke Forgotten On The Other Side Of The Tracks

Ein Problem mit Ideen für neue Songs scheint der New Yorker Frank Mokros nicht zu haben. Während andere Künstler nach Inspirationen suchen, sprudeln die Eingebungen nur so aus ihm heraus. Das nächste Album wird aller Voraussicht nach eine Doppel-CD und im nächsten Jahr erscheinen. Zusätzlich gibt es einen kostenlosen Download namens "Past:Present:Future", der 12 Songs umfasst und zudem vier Songs des neuen Albums enthält. Und jetzt auch noch mit "Forgotten On The Other Side Of The Tracks" ein Zwischenalbum, auf dem Songs aus den Sessions zu den Alben "At The Train Station On A Saturday Evening" und "eLekatota" abgemischt sind. Wenn da mal Frank Mokros anderes Projekt Synth-Etik nicht zu kurz kommt…

"Forgotten On The Other Side Of The Tracks" ist natürlich so etwas wie ein kleiner Bruder zu "eLekatota". Ähnlichkeiten lassen sich daher nicht vermeiden. Auch der Neuling setzt stark auf Rhythmus basierende Songs, die von leicht melancholischen Synthie-Melodien begleitet werden. Im Unterschied zum Hauptalbum ist "Forgotten On…" aber etwas trockener und setzt den Schwerpunkt bewusst und explizit auf die Beats, es ist geradliniger und wesentlich druckvoller. Totakeke reizt das Zusammenspiel von Atmosphäre und Rhythmus vollends aus und macht damit seinem letzten Album Konkurrenz. "Forgotten On…" ist nicht unbedingt besser, aber anders. Bestes Beispiel dafür sind die Songs "Plug Me Back In" und "Pull The Plug On Your Faith", die beide mit "Pull The Plug" vom "eLekatota"-Album verwand, aber nur bisweilen wieder zu erkennen sind.

Obendrein gibt es noch zwei Remixe des Songs "The Things That Disappear When I Close My Eyes" von Lucidstatic und dessen Nebenprojekt Pandora’s Black Book, die sich aber nicht wesentlich voneinander unterscheiden und wohl nur die unterschiedliche Ausrichtung der beiden Lucidstatic-Projekte aufzeigen soll. Wem "eLekatota" gefallen hat, der kann bei "Forgotten On…" bedenkenlos zugreifen, ohne noch einmal das gleiche zu kaufen. Liebhabern elektronischer Musik, die bis jetzt noch nicht mit Totakeke in Berührung kamen, sei auch dieses Album empfohlen.

Facts:

Label:
Tympanik

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
29.10.2008

VÖ-Datum:
23.09.2008

Leserwertungen:
2

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Veit

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Veit hat bereits 944 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2008-10-29 2 3,3

Tracklist:

01. Cry For Help
02. Left At The Station 1
03. Plug Me Back In
04. Jetee
05. The Things That Disappear When I Close My Eyes (rmx By Pandora’s Black Book)
06. The Past Remembered
07. Dead Set On Living
08. Left At The Station 2
09. Euthanasia
10. Pull The Plug On Your Faith
11. Strangle(_d)
12. The Things That Disappear When I Close My Eyes (blindsided Mix By Lucidstatic)
13. Left At The Station 3 (rmx By Terrorfakt)

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.074 Statistiken
Impressum