Tosca Odeon

‚Zur guten Ambience’ – erste Song und passendes Motto!

Kruder und Dorfmeister bestärken mich nun bereits seit zwei Jahrzehnten zusammen, aber auch mit ihren Einzelprojekten in der Theorie der Leichtigkeit des Seins! Ob USA-Westcoast-Trip oder trüber Wintertag in Deutschland, die superrelaxten Tracks der Wiener DJs bieten Entspannung in jeder Lebenslage. Anfang Februar veröffentlichte !K7 das neue Tosca-Album, also ein Werk von Richard Dorfmeister und Rupert Huber, das schlicht den Namen ‚Odeon’ trägt, den Namen des Orts, an dem die beiden im letzten Jahr ihr neues Material das erste Mal live präsentierten.

Mellow wird’s auch diesmal, doch – wer hätte es gedacht – es zieht sich ein ambienter, teilweise fast düsterer Faden durch die fünfzig Minuten Wiener Raffinesse. Das Album lebt neben der selbstverständlich detailliert durchdachten Klangstruktur auch durch die verschiedenen Gastsänger, die ganz bewusst aus dem persönlichen Umfeld der Band und nicht nach Namen ausgewählt wurden. ‚What If’ mit Bossa-Nuancen’ und lupenreiner Gitarre verströmt Coolness, während ‚Jayjay’ klingt, als habe es Martin Gore auf ‚Counterfeit2’ vergessen, also deutlich schwerer und mit bewusster, direkter Aussage. Instrumentale Ambience hält die Vocal-Tracks zusammen und integrieren sich bestens mit Intros von Songs wie ‚Cavallo’ oder ‚Heatwave’, die ihrerseits ein weites Spektrum zwischen Air und Massive Attack mit der notwendigen Portion Eigenständigkeit aufspannen.

‚Tosca’ ist eine echte Überraschung im noch so jungen Jahr und setzt Maßstäbe für die Künstler in diesem Genre. !K7 veröffentlichen übrigens noch eine limited Edition mit Bonus-Live-CD aus dem Odeon. Zugreifen!

Facts:

Label:
!K7

Mediatype:
CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
10.02.2013

VÖ-Datum:
01.02.2013

Leserwertungen:
4

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Ralf zu diesem Review lautet: Wiener Entspanntheit mit Anflügen von ambienter Schwere 2013-02-10 4 4,2

Tracklist:

01. Zur Guten Ambience
02. What If
03. Heatwave
04. Jayjay
05. Soda
06. Meixner
07. Stuttgart
08. In My Brain Prinz Eugen
09. Cavallo
10. Bonjour

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.613 Statistiken
Impressum