Tom Wax A New Life

Nun meldet sich beim Medienkonverter ein weiterer Künstler aus der Gilde der Technoheroen zu Ohr - Tom Wax. Bekannt durch Projekte wie Microbots, Arpeggiators, DJ Tom & Norman als auch das legendäre AWeX und seine umfassenden Remixaktivitäten, entschloss er sich, seiner technoiden Ära mit der Doppel-CD "A New Life" den 'Ende'-Stempel aufzudrücken. Zu diesem Zweck bot sich das Label Infacted Recordings an, was den meisten Hörern sicherlich eher durch seine bisherigen Veröffentlichungen im Electro-/Pop- und EBM-Bereich bekannt geworden ist. Das Album besteht zum Großteil aus alten Tom Wax-Tracks, die bislang nur als digitale Downloads bei zwei großen Anbietern verfügbar waren. Bisher nicht veröffentlichte Remixe entstanden im Auftrag von Infacted bzw. als Zugabe von Tom. Diese und alle anderen Remixe sind auf der CD 2 zu finden. Die Widmung des Albums an die Familie spiegelt sich übrigens in den Namenstiteln "Super-Nova" und "I.N.N.A." wider.

Ein Fokus liegt indessen auf den Titeln "...And Then It Hit Me" (das allererste TW-Solo-Release aus dem Jahre 2001), "My Definition" und "Beatbox", die neben der Ausgangsversion noch in vier bzw. fünf Remixvarianten vorliegen. Damit lässt sich "A New Life" problemlos als ein dickes Paket mit drei Singles und einem normalen Album bezeichnen. Um noch einmal auf die Beziehung Infacted vs. Techno einzugehen: Dass auch im Techno eine Unmenge an tanzbarer Energie vorhanden ist, dürfte ja seit vielen, vielen Jahren bekannt sein. Warum sollte sich dann nicht ein Label wie Infacted, was ja vor allem von tanzflächenorientierten Songs lebt, genau diesen Umstand zu eigen machen und den Brückenschlag wagen? Vor allem dann, wenn genreübergreifende Remixe von Reaper, Conetik, Soman und Retractor diesen noch "vereinfachen"? Erstaunlicherweise - oder eben gerade nicht - sind diese Mixe von den Originalen gar nicht so weit entfernt. Genau diese Energie bündelt die vorliegende Doppel-CD in sehr technoider Form, wobei sich eine enorme Steigerung der treibenden Beats feststellen lässt - vor allem auf CD 1 von Titel 1 zu Titel 4. Während "... And Then It Hit Me" noch sehr unterkühlt, monoton und fast rauchig steril die Beinchen aufwärmt - den ersten Drogenkonsumerfahrungen angepasst -, hauen "Mechanical Slavery" und "Super-Nova" dem Musikbegeisterten die schon fast industrialisierten Beats letztendlich nur so um die Ohren, die übrigens auch im Auto für gute Entspannung sorgen. Das ist garantiert ein Sound, den einige von uns vermissen. Da werden Erinnerungen an frührere Zeiten der Mayday oder Loveparade wach, als Techno noch Techno war.

Die größere Stilvielfalt der Remix-CD lässt sich sehr leicht durch die unterschiedlichen Remixer erklären. Zwar ist "A New Life" mehr oder weniger ein starker Guss aus gediegener, kühler, fast komplett unmelodischer Techno-Monotonie plus Beats und einem hohen Tanzfaktor, doch bezieht sich diese Betrachtung vorrangig auf die erste CD. Bei der zweiten offenbart sich ein breiteres musikalisches Spektrum durch die unterschiedlichen Interpretationen der Remixer. So findet sich bspw. ein erhöhter House-Anteil beim Terry Lee Brown Jr. Remix, während der Reaper-, Conetik-, Soman-Remix eine leichtere und der Retractor-Remix eine stark dunklere Attitüde einbringen. Teil 2 stellt daher eine wunderbar komplettierende Abwechslung zu den Originalen dar. Und vielleicht (ver-)färbt genau dieser Stil ja bald einige unserer aktuellen oder zukünftigen Dark-Electro-Bands in der Form, dass wir bei den nächsten Erscheinungen wieder mal verstärkt technoid-monoton-anmutendere Elemente zu Gehör bekommen. Fetzig wär's...

Facts:

Label:
Infacted Recordings

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
05.04.2006

VÖ-Datum:
17.02.2006

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Björn

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Björn hat bereits 179 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2006-04-05 0 4,2

Tracklist:

Cd 1:
01. ...and Then It Hit Me
02. My Definition
03. Beatbox
04. Mechanical Slavery
05. Restart The System
06. Synergy
07. Super-nova
08. I.n.n.a.
09. ...and Then It Hit Me (tom Wax Remix)
10. My Definition (tom Wax Remix)
11. Beatbox (tom Wax Remix)

Cd 2:
01. ...and Then It Hit Me (terry Lee Brown Jr. Remix)
02. Beatbox (lukas Boysen Remix)
03. My Definition (harris + Brooks Remix)
04. ...and Then It Hit Me (alex Flatner Remix)
05. Beatbox (liquid Divine Remix)
06. My Definition (pascal F.e.o.s. Treatment)
07. ...and Then It Hit Me (reaper Remix)
08. Beatbox (conetik Remix)
09. My Definition (soman Remix)
10. ...and Then It Hit Me (alex Sword & John Chevalier Remix)
11. Mechanical Slavery (eric Sneo Remix)
12. Beatbox (retractor Incision Mix)

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 596 Statistiken
Impressum