The Birthday Massacre Show And Tell

Die kanadischen Gothic-Rocker von The Birthday Massacre veröffentlichen mit "Show And Tell" ihre erste Live CD und - später im Jahr - auch eine gleichnamige DVD. Grundlage des Ganzen ist der Video-Mitschnitt eines Konzertes im Hamburger "Knust" im November 2007 durch niemand geringeren als Patrick "Paddy" "Crazy Clip" Bernhardt, dem die Szene schon so einige optische Schmankerl zu verdanken hat, ganz zu schweigen von seinen Verdiensten um die Popularität der Szene generell. Dieser Abend im November vor zwei Jahren war trotz Hamburger Schmuddelwetters recht gut besucht, so konnte u.a. auch Steve Naghavi unter den Besuchern erspäht werden. Einen Plan, das Ergebnis dieses Abends als CD und DVD zu veröffentlichen gab es scheinbar nicht, diese Idee entstand wohl erst später, als die Band das entstandene Material sichten und dessen Potential erkennen konnte.

Herausgekommen ist ein wirklich authentisches Dokument von The Birthday Massacre "On Stage", das die Athmosphäre des damaligen Gigs wunderbar einfängt und transportiert. Von der Songauswahl kann man "Show And Tell" getrost als ein "Best Of" bezeichnen, ein gelungener Querschnitt durch das bisherige Schaffen der Formation um Sängerin Chibi, bei dem nahezu kein Wunsch offen bleibt. Die energiegeladene Performance von Chibi kann man leider akustisch nur erahnen, doch dafür bleibt schliesslich noch die DVD. Sollte ich Anspieltipps benennen müssen, so wären diese auf jeden Fall "Video Kid", das auch live absolut traumhafte "Remember Me", der Rausschmeisser "Kill The Lights" und "Unfamiliar". Doch auch jeder der anderen Songs ist auf seine Weise ganz speziell und zieht den Hörer in den Bann der Musik von The Birthday Massacre.

Authentisch durch und durch. Leidenschaftlich und mitreissend. So kann man die Show der Kanadier durchaus treffend beschreiben. Diese Gefühle werden durch die Aufnahme sehr gut transportiert und ich fühlte mich sofort zu diesem Abend im "Knust" zurückversetzt. Auf die DVD Version von "Show And Tell" bin ich schon sehr gespannt und habe - zugegeben - recht hohe Erwartungen an das, was uns das Crazy Clip Team noch kredenzen wird. Zurück zu der CD: Eine schöne "Best Of" ist "Show And Tell", ein prima Appetizer, der Lust - viel Lust - auf Chibi & Co. live macht, eine wunderbare Erinnerung für jeden, der sie schon einmal live erlebt hat. Ob die Setlist der CD genau der des Abends entspricht, oder ob da noch ein oder zwei Tracks fehlen, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, glaube es aber eher nicht. Fazit: Ein absoluter Kauftipp - und für die DVD kann auch schon ruhigen Gewissens gespart werden.

Facts:

Label:
Repo

Mediatype:
CD

Genre:
Gothic / Medieval / Darkwave

Review-Datum:
06.05.2009

VÖ-Datum:
08.05.2009

Leserwertungen:
5

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Florian

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Florian hat bereits 244 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2009-05-06 5 4,2

Tracklist:

01. Before Dark
02. Video Kid
03. Lovers End
04. Goodnight
05. Falling Down
06. Violet
07. Red Stars
08. Looking Glass
09. Remember Me
10. Unfamiliar
11. Walking With Strangers
12. Weekend
13. Horror Show
14. Kill The Lights
15. Blue
16. Happy Birthday

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.584 Statistiken
Impressum