• Image
14.04.2014
Pripyat
Verfall und Auferstehung.

Sylvgheist Maelström Skaftafell

Sylvgheist Maelström – hinter diesem nordisch klingenden Namen verbirgt sich ein französischer Elektroniker, der mit seiner Musik offenkundig Naturgewalten darstellen möchte. Die Titelnamen verweisen auf diese Tatsache, so handelt es sich beispielsweise bei Kuthia um einen Gletscher in Pakistan und bei Banda Aceh um eine indonesische Provinz, die im Jahre 2004 besonders verheerend von der Tsunamikatastrophe heimgesucht wurde. „Skaftafell“ ist das zweite Album des Franzosen

Um Thematiken wie Gletscherbewegungen und dramatische Ereignisse musikalisch einzufangen, greifen Sylvgheist Maelström auf „Skaftafell“ vor allem auf elektronische Klänge des Dark Ambient, IDM sowie Industrial/Rhythm and Noise zurück. Die Musik, die dabei herauskommt, ist handwerklich sehr gekonnt produziert und kann durchaus mit Vielschichtigkeit und Detailverliebtheit aufwarten. Streckenweise kann das Projekt seinem Anspruch durchaus gerecht werden, oben genannte Themen klanglich umzusetzen. Die Musik würde sich in Naturdokumentationen über Gletscher und Vulkane mit Sicherheit sehr gut als Soundtrack bewähren. Dadurch ist das Album allerdings auch sehr speziell und dürfte sich keinem sonderlich großen Hörerkreis erschließen, was aber wahrscheinlich auch nicht vom Künstler beabsichtigt ist.

Also: Durchaus gekonntes, eigenständiges Werk für Liebhaber von Dark Ambient mit IDM- und Industrialeinschlag. Den meisten anderen wird diese Musik wahrscheinlich zu speziell und möglicherweise auch zu anstrengend erscheinen...

Facts:

Label:
Hands Productions

Mediatype:
CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
25.06.2012

VÖ-Datum:
27.04.2012

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Teraphim

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Teraphim hat bereits 28 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Teraphim zu diesem Review lautet: Eigenständiger Dark Ambient mit IDM/Industrialeinschlag. 2012-06-25 0 3,3

Tracklist:

01. Intro
02. Banda Aceh
03. Tlahuitoltepec
04. Narssarssuaq Desert
05. Kuthia
06. Nuuk
07. Surge
08. Jakobshavn Isbræ Melt
09. Nartuby
10. Dendrite Crystal
11. Skaftafell Jökull
12. Puyehue

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 2.037 Statistiken
Impressum