Suede A New Morning

Sollte Brett Anderson jemals diese Kritik (warum auch immer!?) zu lesen bekommen, er wird mich steinigen, denn für mich ist ‚A New Morning’ ein echtes Britpop-Album nach dem Britpop geworden, also genau das, was Suede nie erschaffen wollten. Und es ist ein erstaunlich gutes Britpop-Album geworden. Viel Arbeit und viel Nerven steckte die Band in das Werk, viel wurde verworfen, neue Richtungen zerschlugen sich.

Das ganze klingt manchmal nach ‚Cast’, manchmal nach Blur wie ‚Lost In TV’ (dafür bin ich bei Anderson nun völlig unten durch…). Insgesamt schlägt die Band ruhigere Saiten an und findet sich in einem wunderschönen akustischen Pop-Kosmos wieder. Da kann man Andersons generellen Zweifel an der Notwendigkeit des Albums eigentlich gar nicht verstehen, besser schon seine doch sehr neue Tracklist, hätte er das Album nochmals zusammenstellen können. In der Tat sind einige Songs bei der Veröffentlichung sträflich vernachlässigt worden. Ganz vorne dabei ist ‚Simon’, das als Opener des Films ‚Far From China’ wenigstens ein Video abbekommen hat, sonst jedoch als B-Seite nur einem kleinen Publikum vorgestellt wurde. Gleiches gilt für das beatleesque ‚Instant Sunshine’ und das auf dem Originalalbum als Hidden Track etwas deplazierte ‚Oceans’. Generell steht die Melancholie auf dem vorerst letzten Album der Band im Vordergrund und so gibt es eine Menge einfach nur schöne Melodien, die sich vielleicht noch stärker in den bodenständigen Demos auf CD1 manifestieren. Ganze siebzehn B-Seiten und drei Demos haben es auf CD2 geschafft, und hier findet man dann die Goldstückchen wie ‚Simon’, ‚Cheap’, das im NIN-Light-Beat leicht stampfende ‚Superstar’ oder auch ‚Golden Gun’ mit Kent-Parallelen. Letzteren ist zweimal enthalten und das ‚Z One Demo’ klingt noch ungeschliffener und kerniger. Die DVD enthält zwei Unplugged Konzerte, passend zum Charakter des Albums. Zum einen ein Studio-Konzert in Singapur, bei dem alle Fans ganz brav auf dem Boden sitzen, zum anderen eine Instore-Show aus dem FNAC in Madrid, das in dieser Beziehung schon etwas lebhafter wirkt. Zum Standard, also Interview und Promo-Videos, gibt es zusätzlich noch den Vorspann von ‚Out Of China’ und damit noch einmal den Darling der Schaffensphase: ‚Simon’.

Mit ‚A New Morning’ schließt sich zunächst das Buch für Suede, wobei man ja nie nie sagen soll. Zumindest gibt es ja dieses Jahr schon so einige Re-Union-Konzerte. Insofern ist alles möglich. Bis dahin haben die Fans aber natürlich genug zu tun, die 177 Songs, 112 Video/Live Tracks und 5 Interviews auf den Deluxe Editions noch genauer kennen zu lernen, denn das veröffentlichte Material ist enorm!

Wertung:
Original Album: 5,0
Audio Bonus: 5,5
DVD Bonus: 5
Gesamt: 5

Facts:

Label:
Edsel

Mediatype:
CD-Box

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
23.06.2011

VÖ-Datum:
01.07.2011

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Ralf zu diesem Review lautet: Die Suede Discography der Deluxe Editions schliesst sich mit 'A New Morning' ... 2011-06-23 0 4,2

Tracklist:

Disc 1

01. Positivity
02. Obsessions
03. Lonely Girls
04. Lost In Tv
05. Beautiful Loser
06. Streetlife
07. Astrogirl
08. Untitled
09. ...morning
10. One Hit To The Body
11. When The Rain Falls
12. Oceans
13. Obsessions [2khz Demo]
14. Positivity [hoffer Version]
15. Buckley (simon) [demo]
16. Bony (untitled) [stanbridge Demo]
17. Beautiful Loser [parkgate Demo]
18. Lost In Tv [stanbridge Demo]
19. Lonely Girls [parkgate Demo]
20. Cheap [four Track Demo]
21. When The Rain Falls [stanbridge Demo]


Disc 2

01. Simon
02. Cheap
03. One Love
04. Superstar
05. Colours
06. Campfire Song
07. Cool Thing
08. Instant Sunshine
09. Ufo
10. Rainy Day Girl
11. Hard Candy
12. Abc Song
13. You Belong To Me
14. Love The Way You Love
15. Attitude
16. Golden Gun
17. Oxygen
18. Golden Gun [z One Demo]
19. Love The Way You Love [brett's Original 4 Track Demo]
20. Refugees [previously Unreleased]


Dvd

Singles Videos
1. Positivity
2. Obsessions
3. Attitude [with Brett]

Bonus Videos
4. Simon [`far From China' Opening Titles]
5. Positivity [early Recording Session]

Suede: Up Close And Personal In Sigapore 15.08.2002
6. Attitude [without Brett]
7. Positivity
8. The Wild Ones
9. Untitled
10. When The Rain Falls
11. Oceans
12. Trash
13. Lazy
14. The Power
15. She's In Fashion

Suede Live At Fnac Madrid 30.09.2002
16. Positivity
17. Obsessions
18. Everything Will Flow
19. Trash
20. Beautiful Ones

Brett Anderson, Richard Oakes And Neil Coding 2011 Interview, Including Film Inserts By Simon Gilbert

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Edsel:

01.07.2011 Suede - A New Morning
24.06.2011 Suede - Head Music Deluxe
17.06.2011 Suede - Coming Up
10.06.2011 Suede - Dog Man Star - Deluxe Edition
03.06.2011 Suede - Suede - Deluxe Edition

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.054 Statistiken
Impressum