soon End Isolation

Dinge passieren. So kann es sich der Rezensent auch nur erklären, dass uns eine so grossartige Band wie [soon] tatsächlich ganze zwei Jahre 'durch die Lappen' gehen konnte. Gottseidank aber geht der Rezensent nicht gänzlich mit zugehaltenen Ohren durch die Welt und stiess so auf die ambitionierte Hamburger Combo mit dem ganz eigenen und eindrucksvollen Sound: Harte Gitarren treffen auf eine supergeniale Stimme und ausgeklügeltes Songwriting - (Gothic) Rock, Metal, wie immer man es nennen will - [soon] at its best. Wir schreiben das Jahr 2008 und mit "Without A Trace" liegt der inzwischen zweite Streich des Hamburger Quartetts vor, doch zunächst betrachten wir das mehr als eindrucksvolle 2006er Debüt "End Isolation".

[soon] eröffnen die CD mit dem Überflieger "All I Wanted", der schon sehr gut die Marschrichtung des Albums vorgibt und mit "Another Try" und "Buried" folgen zwei weitere grossartige Hymnen. Schon in den ersten drei Songs manifestiert sich das grosse Talent der Combo um Gitarrist Lenny und Sänger Eric, der ein wirkliches Händchen für gefühlvollen, hymnischen und markant-druckvollen Gesang hat. "Our Isolation" und "Just An Illusion" (mit einem geil funkigen Bass) brauchen sich auch absolut nicht zu verstecken: [soon] haben ein perfektes Gespür dafür, aus jedem Track eine treibende Hymne zu machen und gleichzeitig einen ganz besonderen Sound zu kreieren. Mit "Timid Child" wird es sehr schön ruhig, bevor mit "Wounds" das Tempo wieder anzieht. "My Choice" und der Rausschmeisser "Desperate" sind weitere absolute Highlights auf diesem Ausnahmetonträger und zeigen erneut das grosse Potential von [soon].

Hut ab! Ein solches Debüt abzuliefern ist wirklich beeindruckend und die ausnahmslos positiven Kritiken zeugen von der Qualität dieses Releases. Musikalisch und textlich hoch inspiriert und inspirierend, bekommt der Liebhaber gut gemachter Rockmusik mit dem eigenen Stil wirklich etwas geboten. Gerade inmitten der wahren Flut an Musik, die heutzutage über die Hörer hereinbricht, ist es schon etwas Besonderes, solche Perlen zu entdecken. [soon] sind mit Sicherheit eine Band, von der man noch viel hören wird. Einen umfangreichen akustischen Überblick kann man sich auf der Homepage der Band verschaffen - es lohnt sich.

Facts:

Label:
Oscillation

Mediatype:
CD

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
28.10.2008

VÖ-Datum:
14.04.2006

Leserwertungen:
2

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Florian

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Florian hat bereits 244 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2008-10-28 2 4,2

Tracklist:

01. All I Wanted
02. Another Try
03. Buried
04. Our Isolation
05. Just An Illusion
06. Timid Child
07. Wounds
08. My Choice
09. Expired
10. Desperate

Weitere Reviews vom Label Oscillation:

23.09.2016 soon - Better Days
25.10.2013 soon - Dead-End Street
18.11.2011 soon - Lonely Way
10.08.2007 soon - Without A Trace
14.04.2006 soon - End Isolation

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.451 Statistiken
Impressum