Silent love of death Donde habite el olvido

Silent love of death lautet der Name eines neuen Neoklassik/NeoFolk Projektes aus Spanien. Mit "Donde habite el olvido" veröffentlicht das Label Gradual Hate Records ihr Zweitwerk, das sich inhaltlich ausschließlich mit dem Schaffen des Landsmannes und Schriftstellers Luis Cernuda (1902 – 1963) beschäftigt.

Eine wundervolle Erfahrung für Ohren und Augen bekommt der Interessierte geboten:
Auf einer DVD wird in 3 Kapiteln vor allem der spanische Bürgerkrieg und Cernudas Bearbeitung dieses Themas behandelt. Das musikalische Fundament ist ein gelungener und introvertiert wirkender Mix aus Ambient, Dark Wave und Folk. Spröde, schwermütig und unaufdringlich setzt sich die Musik ab von vielen immer massenkompatibler wirkenden Vertretern der Genres. Eine Herausforderung für die man Zeit benötigt und Einsamkeit. Und idealerweise auch das Vorwissen über Schriftsteller und Werk, denn die Inhalte bleiben dem nicht spanisch sprechenden Hörer zumeist verwehrt (wenn auch die Musik für sich bereits Daseinsberechtigung genug hat).

Sowohl Instrumentierung als auch Gesang sind eine Wohltat und so ist das Album ein Geheimtip für alle, die auf der Suche nach einem Werk sind, dass herausforderd und dessen Erschließung lohnt. Mehr will ich an dieser Stelle nicht sagen – hier muss jeder für sich "erfahren" und genießen.

Facts:

Label:
Gradual Hate Records

Mediatype:
CD+DVD

Genre:
Ambient / Classical / Folk

Review-Datum:
30.09.2012

VÖ-Datum:
12.12.2011

Leserwertungen:
4

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Horrschd

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Horrschd hat bereits 644 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Horrschd zu diesem Review lautet: Spannende Reise in Bild und Ton - Geheimtip! 2012-09-30 4 4,2

Tracklist:

01.como La Piel
02.atardecer En La Catedral
03.nocturno Entre Las Musarañas
04.cuerpo En Pena
05.linterna Roja
06.elegía Española
07.soñando La Muerte
08.país
09.donde Habite El Olvido

Weitere Reviews vom Label Gradual Hate Records:

12.12.2011 Silent love of death - Donde habite el o...

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 941 Statistiken
Impressum