Schelmish Die hässlichen Kinder

Die hässlichen Kinder sind zurück, naja eher waren sie vielleicht mal hässlich. Heute eigentlich nicht mehr, sondern sie sehen eher ein bisserl merkwürdig aus (:D) und haben sogar eine Überraschung in Petto: Hatte sie immer in die Kategorie "Mittelalter - Schrammel - Fiedel - Tröt - Flöt - Humpaa" abgelegt. Wie halt andere nervige Bands dieser Richtung. Allerdings war das - ausgehend von diesem Album - nicht ganz richtig.

Sicher es gibt Mittelalter Instrumentarium, aber relativ passend-dezent eingesetzt und nicht wirklich nervend in Verbindung mit der recht ordentlichen Rock - Pop - Alternative - Deutschpunk Mixtur die (nun?) gespielt wird. Es gibt da zwei Ausreisser: "For The Clansmen", ein cooles Instrumental das wohl zu Filmen wie Bravehart wunderbar passen würde. Dann noch "Goresh" mit ein paar elektronischen Spielereinen, nicht so gut wie voriger Titel, aber immer noch okay. Nach meinem Empfinden schwächelt das Album leider auch ab besagtem Song ein wenig. Da wird es etwas zu schwurbelig....mit Ausnahme von "Mosaik" was wieder härter und kraftvoller daherkommt. Ansonsten aber sind die (nicht mehr) hässlichen Kinder auf diesem Album sogar für Nicht-Mittelalter Freaks durchaus konsumierbar. Die Songtexte sind teilweise (gesellschafts)kritisch, aber auch humorvoll. Und nicht zu vergessen, das Video zu "Die hässlichen Kinder" auf der Webeite oder YouTube: "Hillarious" würde der Engländer sagen, grade der Teil wo einer der Musiker die Abfahrt des Bandbullies verpasst und dann mit einem Dreirad hinterherradelt. Definitv gut und mit Humor gemacht, sicher für einen Lacher und ein paar Schmunzler gut. Schön, dass sich nicht jede Band so tierisch ernst nimmt, sondern sich selber auch mal auf die Schippe nehmen kann.

Insgesamt starke Leistung der Jungs und dem Mädel, welche zumindest für mich als Nichtkenner dieser Szene bzw. der Band eher überraschend kam. Die 5 Punkte wären drin gewesen, leider hat das eher durchwachsene letzte Drittel der Scheibe dies verhindert. Trotzdem kann zum Kauf geraten werden.

Facts:

Label:
Napalm Records

Mediatype:
CD

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
22.11.2009

VÖ-Datum:
30.10.2009

Leserwertungen:
1

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Frank W.

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Frank W. hat bereits 235 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne. 2009-11-22 1 3,3

Tracklist:

01 - Bist Du Bereit
02 - Boulevard
03 - überladen
04 - Too Late
05 - Die Hässlichen Kinder
06 - For The Clansmen
07 - 1212
08 - Blähsucht
09 - Goresh
10 - Sommer
11 - Strangers
12 - Sag Nur Ein Wort
13 - Mosaik
14 - Für Euch

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.153 Statistiken
Impressum