Saltillo Ganglion

Wer klassische Musik, Filmmusik und/oder Trip Hop mag, aufgehorcht !! Hier kommt Saltillo aka Menton J. Matthews III, der Dir evtl. schon von der Trip Hop Band "Sunday Munich", sowie durch diverse Soundtracks bekannt sein könnte. Ich gebe zu, ich kannte den Namen vorher nicht. Ein Fehler, wie sich nach mehrerem Hören dieser CD herausstellt.

Das sicherlich herausragende Element von Saltillo ist die klassische Instrumentierung, die eigentlich auf jedem Track zu hören ist. Herr Matthews scheint ein wahres Multitalent zu sein. Die folgenden Instrumente spielt Matthews alleine ein und verwirbt diese einzelnen Elemente mit Hilfe eines Pro-Tools Systems zu einem feinen Ganzen: Violine, Cello, Tenor Vola Da Gamba, Piano, Gitarre, Drums, Bass, Banjo. Besonders fallen die eher traurigen und ruhigen Titel auf, die mit Violinen unterlegt sind. Die im Midtempo gehalten Stücke, die von Trip-hoppigen Rythmen getragen werden, wissen aber auch zu gefallen. Als weitere Elemente finden sich Drum n´Bass, sowie Ethno Klänge (hier wäre insbesondere das neunte Stück "Grafting" zu nennen, mit orientalischen bzw. arabischen Tönen). Eine Art "Hit" - auch für die offiziellen Charts - könnte übrigens No. 2 "Giving In" werden, die Vocals von Sarah Matthews, sowie eine sehr schöne Melodie, machen das Lied zu einem meiner Lieblingslieder zum relaxen ! Sarah ist übrigens auch noch in den Stücken No. 1 und 11 zu hören. Wie Du schon merkst, eine ziemlich vielfältige Mixtur die hier geboten wird.

Und dieses Faktum - sowie natürlich die hervorragende Produktions - und Soundqualität - soll natürlich auch an dieser Stelle entsprechend gewürdigt werden. Ich vermute mal, dass die Produktion dieses Albums erheblich mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als diverse durchschnittliche und eher ideenlose Elektronikalben die man ja doch relativ oft in letzter Zeit hören mußte. Als logische Folgerung aus diesen Tatsachen ergibt sich hier eine hohe Wertung. Hörproben gibt es leider auf der Homepage noch nicht. Auch von der Labelseite rate ich ab, da die Schrift viel zu klein ist und farblich schlecht auf den Hintergrund abgestimmt ist. Evtl. könnte man das ja mal verbessern. Hier ist aber die Lösung: Das allseits geliebte und zugleich manchmal verhasste Myspace: http://www.myspace.com/saltillo. "Ganglion" sollte auf Deinem CD -Einkaufszettel nicht fehlen !

Facts:

Label:
Suspicious Records

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Andere

Review-Datum:
04.08.2006

VÖ-Datum:
29.05.2006

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Frank W.

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Frank W. hat bereits 235 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne. 2006-08-04 0 4,2

Tracklist:

01. A Necessary End
02. Giving In
03. Remember Me?
04. A Simple Test
05. A Hair On The Head Of John The Baptist
06. Blood And Milk
07. The Opening
08. Backyard Pond
09. Grafting
10. Praise
11. I'm On The Wrong Side
12. 002 F#m

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Suspicious Records:

29.05.2006 Saltillo - Ganglion

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.210 Statistiken
Impressum