Rammstein Lichtspielhaus

Die neue DVD "Lichtspielhaus" von Rammstein, den Vorzeige Negativ Image Rockern der Nation, ist da. Und vorab, die DVD ist echt gut geworden. 6 Livekonzerte teilweise beträchtlichen Alters, allerdings nicht in voller Länge, sämtliche bisher erschienenen Musikvideos (12 Stück) teilweise mit sehr interessantem Making of und/oder Interviews und noch einige Extras mehr warten auf dieser DVD entdeckt zu werden. Eine abenteuerliche Entdeckungsreise beginnt und so wird diese DVD nicht so schnell langweilig. Die DVD wurde im Vollbildmodus aufgenommen, bei Konzert-DVDs finde ich das gerechtfertigt bzw. angebracht. Schmerzhafter vermisse ich den 5.1 Sound in Dolby Digital Qualität. So liegt der Sound in PCM Stereo vor, zum Glück wurde aus dem vorhandenen Stereo Signal kein 5.1 Upmix erstellt, das geht meist in die Hose und lässt sich ja mit den diversen Effektfiltern am Verstärker oft auch selber ganz gut bewerkstelligen.

Imposant waren die Rammstein Konzerte wohl schon immer. Eindrucksvoll versteht es die Band sich in Szene zu setzen. Mir ist leider bisher nur ein Konzert von Rammstein vergönnt gewesen, 2001 in der Münchner Olympiahalle. Ein optisches und soundtechnisches unvergessliches Erlebnis. Aber wie so immer in Konzerten dieser Größenordnung, man bekommt von der Bühnenshow nur die hellsten Momente mit. Dank einer solchen DVD kann man das Geschehen endlich mal aus der Nähe betrachten. Und das macht auf dieser wirklich Spaß, so lassen sich Rammstein bei jeder Veranstaltung etwas besonderes einfallen. Besonders hervorzuheben sind die pyrotechnischen Effekte, die die besonders nah zur Bühne stehenden Besucher auch hautnah heiß mit erleben. So zündet sich Sänger Till Lindemann bei einem Stück gerne selber an und wandelt als lebende Fackel über die Bühne. Bei "Feuer frei" werden in beängstigend niedriger Höhe Feuerfontänen über die Köpfe der Zuschauer abgefeuert und ich frag mich, warum die Konzerte in dieser Art überhaupt enehmigt werden. Ich mein, mich störts nicht im geringsten, aber wir leben ja immer noch im überregelten voll qualifiziert sicheren Deutschland.

Sehr schön ist auch die Entwicklung der Shows über die Jahre zu beobachten. Von 1996, als wohl weder Geld noch Zuschauer in Massen vorhanden waren bis 2001, aus welcher Zeit die letzten beiden Konzertmitschnitte stammen und wo die Auftritte größer und noch imposanter erscheinen. Das merkt man ab einer gewissen Lautstärke auch daheim, entsprechende Anlage voraus gesetzt. So sitz ich hier beim Review und dröhn mir mit nachbarschaftsfeindlicher Lautstärke "Sehnsucht" rein. Heut ist übrigens Weihnachten, ich bin eigentlich beschissen drauf, ich hasse dieses Fest seit Jahren. Mein persönliches Weihnachtsgeschenk ist diese DVD und die gönn ich mir von Lied zu Lied in höherer Lautstärke. Besonders bei dem Ausschnitt aus Berlin 1998 wünscht man sich dabei gewesen zu sein. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Wenn es auch wenig zu bemängeln gibt, aber aufgefallen ist mir folgendes:

Die Menüs sind träge. Die sehr gut gestaltete Menü-Animation gefällt beim ersten Mal noch sehr gut, aber wenn es schnell gehen soll nervt die Langsamkeit. Im Booklet findet sich demzufolge auch ein Hinweis, wie man per Schnellwahl über die Tastatur die Menüs wechseln kann. Sehr ernüchternd finde ich das Erlebnis im Sound Untermenü. Dort kann man nämlich zwischen simplem Stereo und vielversprechendem 5.1 Digital auswählen. Doch bei 5.1 erwartet einen nur der lapidare Hinweis "aus Qualitätsgründen haben wir darauf verzichtet". Aber man drückt sich erstmal den Wolf und denkt das träge Menü sei schuld, daß da nichts passiert. Als Textfetischist vermisse ich noch die Liedtexte zum gemütlichen mitgröhlen, aber das ist zu verkraften. Obwohl Rammstein sehr kritische und durchaus hörenswerte Texte verfasst.

Mein Fazit ist, ich als sonstiger Synthiepop und EBM Hörer bin begeistert von Rammstein. Ist es das wilde, was in mir schlummert und nicht zum Vorschein kommt? Ich weiß es nicht, aber diese DVD begeistert mich. Aufgrund der wenigen Negativpunkte nicht die volle Punktzahl, aber wohlverdiente 5 Sterne!

Facts:

Label:
Motor

Mediatype:
DVD

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
25.12.2003

VÖ-Datum:
01.12.2003

Leserwertungen:
3

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Banog

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Banog hat bereits 13 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2003-12-25 3 4,2

Tracklist:

Videos
01. Du Riechst So Gut
02. Seemann
03. Rammstein
04. Engel
05. Du Hast
06. Du Riechst So Gut 98
07. Stripped
08. Sonne
09. Links 2 3 4
10. Ich Will
11. Mutter
12. Feuer Frei!

In Concert - Highlights
01. 1996 "100 Jahre Rammstein" Arena Berlin
02. 1997 Philipshalle Düsseldorf
03. 1998 "rock Am Ring" Festival
04. 1998 "live Aus Berlin" Wuhlheide
05. 2001 "big Day Out" Festival Sydney
06. 2001 Velodrom Berlin

Making Of The Videos
01. Du Hast
02. Du Riechst So Gut 98
03. Sonne
04. Links 2-3-4
05. Ich Will

Tv-trailer Inkl. Interviews
01. Achtung Blitzkrieg!
02. Du Hast
03. Links 2-3-4
04. Mutter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.709 Statistiken
Impressum