Radiohead Pablo Honey (Special Edition)

Radiohead, oder besser gesagt die ehemalige Plattenfirma der Band, holt zum kommerziellen Rundumschlag aus. Nachdem in den letzten Jahren bereits ein Boxset mit allen auf Parlophone erschienenen Alben veröffentlicht wurde und auch eine reguläre Best-Of in verschiedenen Variationen angeboten wird, sind nun die einzelnen Alben in Deluxe-Versionen an der Reihe. Zunächst gilt das für die ersten drei Werke ‚Pablo Honey’, ’The Bends’ und ’OK Computer’.

Mit ‚Pablo Honey’ als englischer Grunge-Ersatz verschrien und trotzdem nach Anlaufschwierigkeiten auch auf der Insel geliebt, entwickelten sich die die Herren um Thom Yorke zu einem festen Standard in der alternativen englischen Pop-Szene und existieren heute, zwar in einer sehr viel verkopfteren Aufstellung, noch immer. Die Deluxe-Versionen kommen mit einer zweiten CD daher, die alle B-Seiten und einige Mixes sowie Live-Tracks vereinen. In der Erstauflage gibt’s zusätzlich jeweils eine DVD mit Live-Mitschnitten, Clips aus Fernsehshows und den Videos zu den Singles dazu, so dass hier wirklich dicke Pakete geschnürt wurden.

Auch wenn sich 'Pablo Honey' sicherlich für Viele über ‚Creep’ definiert ist bspw. mit ‚Stop Whispering’ ein Song enthalten der sehr deutlich die akustisch-genialen Facetten von Radiohead aufzeigt, die sich in den Folgealben verstärkt zeigen. Traurigkeit gepaart mit Energie, das ist es, was Radiohead zumindest in den ersten Jahren ausmachte. Diese Aufstellung zieht sich auch durch die zweiundzwanzig (!) Bonus-Tracks auf der zweiten CD. Zunächst sind die vier gesuchten Versionen der auf 3000 Einheiten limitierten Drill EP enthalten, die Radioheads ersten Release darstellt. Diese haben noch partielle Demo-Charakter zeigen aber schön auf wo’s losging. Den direkten Vergleich erhält man mit drei Songs, die schließlich auf dem Album gelandet sind und somit neu abgemischt wurden. Was bei den B-Seiten auffällt ist die rohe, rock-lastige Herangehensweise der frühen Tage, die Radiohead gut steht und Songs wie ‚Yes I Am’ groß macht. Nach kurzer Recherche müsste die Zusammenstellung der B-Seiten aus der Pablo-Honey Ära bis auf eventuelle Live-Versionen vollständig sein. Erfreulich fällt auf, dass Radiohead genug Material haben um eben nicht die großen Hits in drei Live-Versionen und fünf Mixes featuren zu müssen. Klar, Creep gibt’s nochmal akustisch und einmal live mit Gitarren-Brett, aber das erwartet man dann ja schon irgendwie.

Die DVD sammelt schließlich noch die Zeitdokumente ein und zeigt die jungen Radiohead, mit einem strähnig blonden Thom Yorke als (soweit das für ihn möglich ist) unbeschwerten Frontmann bei einem Konzert von 94 aus dem London Astoria, das auf der Special Edition von ‚The Bends’ komplettiert wird. Naben den Videos ist der Vollständigkeit halber noch ein Top Of The Pops Auftritt des Überhits des ersten Albums enthalten. Mit ca. fünfzig Minuten Laufzeit ein willkommener Bonus, so dass die Deluxe-Edition ihrem Namen durchaus gerecht wird.

Facts:

Label:
Parlophone

Mediatype:
CD-Box

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
21.03.2009

VÖ-Datum:
20.03.2009

Leserwertungen:
2

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Ralf zu diesem Review lautet: Diese DVD sammelt die Zeitdokumente ein! 2009-03-21 2 4,2

Tracklist:

Collector's Edition
Format: 2cd

Cd I
01. You
02. Creep
03. How Do You?
04. Stop Whispering
05. Thinking About You
06. Anyone Can Play Guitar
07. Ripcord
08. Vegetable
09. Prove Yourself
10. I Can't
11. Lurgee
12. Blow Out

Cd Ii
01. Prove Yourself (demo, Drill Ep)
02. Stupid Car (demo, Drill Ep)
03. You (demo, Drill Ep)
04. Thinking About You (demo, Drill Ep)
05. Inside My Head
06. Million Dollar Question
07. Yes I Am
08. Blow Out (remix)
09. Inside My Head (live)
10. Creep (acoustic)
11. Faithless, The Wonderboy
12. Coke Babies
13. Pop Is Dead
14. Banana Co. (acoustic)
15. Stop Whispering (us Version)
16. Prove Yourself (bbc Radio One Session, 22.06.1992)
17. Creep (bbc Radio One Session, 22.06.1992)
18. I Can't (bbc Radio One Session, 22.06.1992)
19. Nothing Touches Me (bbc Radio One Session, 22.06.1992)

Special Edition
Format: 2cd+1dvd

Cd I + Ii - Wie Oben

Dvd
Promo Videos:
01. Creep
02. Anyone Can Play Guitar
03. Pop Is Dead
04. Stop Whispering
05. Creep (top Of The Pops, 16.09.1993)
Live At The Astoria, London, 27.05.1994:
06. You
07. Ripcord
08. Prove Yourself
09. Vegetable
10. Stop Whispering
11. Anyone Can Play Guitar
12. Pop Is Dead
13. Blow Out
Dvd-info -
Format: Dvd 5
Bild: 4:3
Ton: Stereo 2.0
Laufzeit: Ca. 50:30 Minuten

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.702 Statistiken
Impressum