Psyche The 11th Hour

Das Dark-Elektro Urgestein Psyche meldet sich nach zahlreichen Ablegern und einer inzwischen zwanzigjährigen Karriere, mit ihrem neusten Werk "11th Hour", zurück. Was damals in Kanada kreiert wurde, schockierte, faszinierte und öffnete zugleich völlig neue Wege. In den Jahren verselbständigte sich der Sound von Psyche und heimste europaweiten Erfolg ein. Die Dinge nahmen ihren Lauf, sodass Psyche aktuell wohl daran interessiert ist an ihren musikalischen Wurzeln anzuknüpfen, diese mit modernen Elementen zu bestücken und neue Ideen mit einfließen zu lassen.

Das Ergebnis ist "11th Hour", mit elf Songs und einer fast einstündigen Spielzeit. Die unglaublichen Tiefen der Psyche-Gefühlswelt werden verständlich und greifbar thematisiert, sodass schon beim Booklet lesen auffallen dürfte in welchen Atmosphären sich der Sound bewegt. Überwiegend gesetzte und harmonische Klänge, versehen mit, manchmal auch treibenden, melodischen Akzenten über die ganzzeit Melancholie haftet. Neben den gefühlsbetonten Songs, wie: "Yearning", "September Moon" und dem Titelstück "11th Hour", bietet das Album aber auch gewohnte und tanzbare Songs, die an Energie und Stimmung nichts einbüßen. Gerade bei den schnelleren Songs, wie: "Defenseless" und "The Belonging Kind" lässt sich die Vielschichtigkeit erkennen und der 2-Stimmen-Einsatz nachvollziehen. Ebenfalls erwähnenswert der 11-minütige Abschlusstrack "Theme 7" plus Hidden Track.

Zusammengefasst also ein gutes annehmbares Psyche Album, das wohl sicher nicht beim ersten mal Anhören hängen bleibt. Wer sich also nicht nur mit der CD abfinden kann/will/möchte, hat zusätzlich die Möglichkeit die Formation als Very Spezial Guest bei der Nigredo-Tour von Diary of Dreams und beim diesjährigen WGT zu sehen und zu hören!

Facts:

Label:
Accession

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
15.02.2005

VÖ-Datum:
19.09.2008

Leserwertungen:
1

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Sandra

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Sandra hat bereits 326 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Sandra zu diesem Review lautet: Zusammengefasst also ein gutes annehmbares Psyche Album! 2005-02-15 1 3,3

Tracklist:

01. Bloodcurse
02. Yearning
03. Defenseless
04. 15 Minutes
05. September Moon
06. Until
07. The Belonging Kind
08. Justice And Damnation
09. 11th Hour
10. Buried Alive
11. Theme 7

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.640 Statistiken
Impressum