• Image
05.04.2013
Evidence
Solider Alternative Rock aus Südafrika.

Prime Circle Jekyll & Hyde

Ross Learmonth (Gesang, Gitarre), Dale Schnettler (Schlagzeug), Marco Gomes (E-Bass), Dirk Bisschoff (Gitarre) und Neil Breytenbach (Keyboard) bilden gemeinsam die südafrikanische Rock-Alternative Band Prime Circle, die mit "Jekyll & Hyde" ihr fünftes Album veröffentlichen. Das Album der im Jahr 2000 gegründeten Band entstand in Zusammenarbeit mit Kevin Shirley (Iron Maiden, Aerosmith, Led Zeppelin), Theo Cous (INXS, Smashing Pumpkins, Beastie Boys) und George Marino (Arcade Fire, Arctic Monkeys), die allesamt mit einem breiten Spektrum an Erfahrungen und Können aufwarten. Sieht man von kleinen Einschränkungen ab, macht sich dies auf "Jekyll & Hyde" absolut bemerkbar.

Bei Prime Circle kann man nach einer Bandgeschichte von mehr als zehn Jahren natürlich nicht mehr von einer jungen und unerfahrenen Band sprechen. Ihrem melodisch-schönen Rocksound hört man an, dass die Mitglieder genau wissen, worauf es ankommt und ein eingespieltes Team bilden. Der Sound, der vollgesogen ist von den Klängen des 90er Rocks, ist sauber; der Gesang alles andere als rau und knarzig, sondern weich und angenehm; die Songs, im Ganzen, funktionieren. Schade ist, dass die Songs zu oft zu verhalten daherkommen und nur selten mal ein Schlagzeug oder die Gitarren von der Leine gelassen werden, um richtig Furore machen zu dürfen. Fürs Radio eignen sich die poppig-rockigen Sachen dagegen kommentarlos.

Die ruhigen Töne stehen bei Prime Circle im Vordergrund und dieses Faible für Emotionen und Stimmungen beherrschen sie nahezu perfekt, wie "Breathing", "All Of Me" oder "Turning In My Sleep" beweisen. Dass das Potenzial für mehr Action vorhanden ist, zeigen sie mit "Broken Promises" und "Not The Same". Und wie es klingt, wenn die Südafrikaner Gefühl, Rock und Loslassen verbinden, dokumentiert der schöne und eingängige, leider aber in der Form auch der einzige Titel "Turn Me To Stone". Insgesamt ein gelungenes und empfehlenswertes Album für alle, die gefühlvollen Rock und den Rocksound der 90er Jahre mögen.

Facts:

Label:
Brainstorm/Syndora

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
18.04.2012

VÖ-Datum:
08.07.2011

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Sandra

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Sandra hat bereits 326 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Sandra zu diesem Review lautet: Prime Cirle: Südafrikanische Band mit Rock Sound der 90'er Jahre. 2012-04-18 0 3,3

Tracklist:

01. Closure
02. Broken Promises
03. Breathing
04. Everything You Want
05. All Of Me
06. Turning In My Sleep
07. Never Gonna Bring Us Down
08. I’m Ready
09. Worth The Fight
10. Not The Same
11. Turn Me To Stone
12. Jekyll & Hyde

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Brainstorm/Syndora:

08.07.2011 Prime Circle - Jekyll & Hyde

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.000 Statistiken
Impressum