Phurpa The Magic Rituals Of The BON Tradition

Rituell angehauchte Musik gibt es beim Dark Ambient noch und nöcher. Man könnte sogar behaupten, dass ein Großteil der dunklen Ambient-Musik einen zeremoniellen Charakter hat. Das russische Projekt Phurpa um Alexey Tegin stellt gewiss eine extreme Ausprägung dieses Genres dar. Denn eigentlich spielen Phurpa rein traditionelle, rituelle Musik, die unter dem Label Dark Ambient verkauft wird.

Der Name des Albums ("The Magic Rituals Of The BON Tradition") macht es mehr als deutlich: Phurpa orientiert sich an den rituellen Gesängen der Bön-Tradition, einer Religion, die es in Tibet bereits vor dem Buddhismus gab. Beide Religionen haben sich gegenseitig beeinflusst. Die auf diesem Album dargebotenen Mantra-Gesänge nennen sich "rgyud-skad" und bestehen aus Obertönen, die Phurpa mit tiefen Tönen kombiniert. Hinzu kommen stellenweise Glocken, Trommeln, Gong und Hörner. Die Instrumente fallen auf diesem Album aber nahezu nicht ins Gewicht, der Gesang ist das eigentlich Wesentliche. Dieser ist allerdings gewöhnungsbedürftig, nicht nur durch die Obertöne, sondern auch durch die lang gezogenen Laute und die ständigen Wiederholungen bestimmter Sequenzen.

Das macht die Bewertung des Albums allerdings recht schwierig. Auf der einen Seite ist diese realitätsgetreue Interpretation traditioneller und sehr alter Gesänge faszinierend und von Phurpa einmalig umgesetzt. Auf der anderen Seite ist das Album sicherlich nicht eines, das man ständig hören kann und will und nur zu sehr speziellen Situationen passt. Wer also etwas Besonderes sucht, wird es mit "The Magic Rituals Of The BON Tradition" mit Sicherheit finden.

Facts:

Label:
Cyclic Law

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Ambient / Classical / Folk

Review-Datum:
26.02.2015

VÖ-Datum:
14.10.2014

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Veit

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Veit hat bereits 944 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Veit zu diesem Review lautet: Rituelle Gesangsmusik als Mantra 2015-02-26 0 2,5

Tracklist:

01. Long Life
02. Mi Dud
03. Lta Zor

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.314 Statistiken
Impressum