Paula Ruhig Blut

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Auch in der Musik gilt diese Regel: Anständige deutsche Text zu formulieren will wohl gelernt sein. Schnell klingt es unrhythmisch, abgeflacht oder viel zu kitschig. Deshalb gab es in der Popmusik auch seit je her große Aversionen gegenüber der deutschen Sprache. Seit neustem hat aber auch die Popkultur das Heimatgefühl wiederentdeckt: Promis verkünden Slogans wie „Wir sind Deutschland“ und auch die Musik ist plötzlich voll von deutschsprachiger Musik. Juli, Silbermond, Wir sind Helden, Rosenstolz, 2Raumwohnung undsoweiterundsofort. Wer kennt sie nicht?!

In diesem Wust aus neuer deutschsprachiger Musik gibt es einen kleinen Juwel, den ich ganz besonders schätze: Elke Brauweiler und Berend Intelmann alias PAULA verzaubern mich seit nun mehr circa sechs Jahren mit ihrem ungemein charmanten Wohlfühlpop der sich andeutungsweise irgendwo zwischen moderner Elektromusik mit Retrocharakter und flauschig weich angerockten Melodiebrimborien bewegt.
Nach drei wunderbaren Alben steht nun das neue Werk „Ruhig Blut“ in den Läden parat. Und hört, hört: PAULA gehen neue musikalische Wege. Die Synthesizer und Rhythmusmaschinen wurden in den Schrank der gestellt. Stattdessen hat man nun verstärkt Gitarren und all die anderen „echten“ Instrumente ausgepackt. Diese Umbruch nimmt dem Sound von PAULA sicherlich seine Technisiertheit und seinen 80er-Jahre-Flair, allerdings gibt’s nun auch zeitweise rockige Erlebnisse und mehr organische Wärme. Ein fairer Tausch also. Trotz dieser Uminstrumentalisierung haben PAULA nichts von ihrem charmant musikalischen Wesen eingebüßt: In den 12 neuen Liedern geht es wie eh und je sehr idyllisch, heimelig, gemütlich, angenehm melancholisch und trotzdem quietsche vergnügt zu. Da ist es wieder dieses PAULA-Gefühl vom Daheimsein, vom Wiederankommen, vom Durchatmen. Das alles verpackt in wunderbar einfache und doch aufwirbelnde Melodien und untermalt von Elkes hinreißender Stimme die mal lasziv, mal kindlich, mal sexy, mal straight und mal wieder ganz anders von den alltäglichen Dingen des Lebens singt. Hier geht es um Details, um kleine Dinge, um winzige Gesten und zaghafte Blicke. Klischees sind hier nur ein Stilmittel.
PAULA beweisen, dass große Gefühle keine überzogen schwülstigen Metaphern brauchen. Das Geniale im Einfach wird hier perfektioniert. Eine Mischung die süchtig macht.

Wer sich also nach deutsprachiger Popmusik jenseits vom „Monsun“ und der „perfekten Welle“ sehnt ist mit PAULAs neuem Werk „Ruhig blut“ bestens beraten. Die perfekte Hommage an die Schönheit des Alltages. Bravissimo!

Facts:

Label:
Königskinder Schallplatten

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
28.10.2005

VÖ-Datum:
28.10.2005

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Daniel

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Daniel hat bereits 121 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2005-10-28 0 5

Tracklist:

01. Ruhig Blut
02. Es Kommt Immer Alles Anders
03. Grün
04. Ich Vermisse Dich
05. Nimm Mich Mit Wenn Du Gehst
06. Liebe Verbindet
07. Vallerie
08. Wenn Du Leuchtest
09. Veränderung
10. Lied Für Dich
11. Das Vergesse Ich Nicht
12. Ode An Das Leben

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Königskinder Schallplatten:

28.10.2005 Paula - Ruhig Blut

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.208 Statistiken
Impressum