• Image
30.06.2014
Casta
Fast schon gut, das 10te Album der Neoklassik-Wagner-Walze

Parzival Die Kulturnacht

Wagnermutige Neoklassikfans aufgepasst. Die vier dänischen Russen rund um Chefbrummler Dimitrij Bablesvkil haben nach 3 Jahren einen neuen Bombastbrocken gezaubert, der vor allem eines sein wird: für die meisten nicht geeignet. "Die Kulturnacht" pompöisiert sich fast eine Stunde durch die Wohnzimmer mit Pauken, Trompeten und 37 Gastmusikern aus Prag. Nieder der reinen elektronischen Macht der letzten Alben, Nummer 7 (Nummer 3 unter dem Namen Parzival) wartet mit viel Prunk auf.

Warum der Zauber denoch klingt, als ob man größtenteils auf Konservenkost zurückgreifen musste will ich nicht dem Talent der Musiker zuschreiben sondern eher der Aufnahme. Denoch: "Die Kulturnacht" ist klanglich wenig natürlich. Macht aber eigentlich nichts, denn der Vierer will ja eher inhaltlich überzeugen. Bombastische Kultur will man uns kredenzen und nach der Vorführung bin ich mir nicht sicher, ob große Ziele immer gut sind. Denn was da von den Herren mit Hang zum militant-ordentlichen Look (man will bei Festivals nicht neben den Neofolk-Bands abstinken) fabriziert wurde ist eigentlich recht anständig. Nur nicht mehr.

Eine gute Nachricht: Musikliebhaber mit Herzschwäche können sich ohne Probleme "Die Kulturnacht" gönnen, denn ohne Höhen und Tiefen plätschert das Werk dahin. Auch inhaltlich kann oder will man kaum aufregen. Denn die Texte, egal in welcher Sprache vorgetragen, sind komplett unverständlich vorgebrummelt worden. Was man also erlebt ist ein epischer Soundtrack, der gut im Hintergrund laufen kann während im Vordergrund das wahre Geschehen stattfindet. Parzival machen weder wirklich Spaß, noch sind sie schlecht. Das Album ist einfach okey. Nur ist ein solches Urteil ein Todesstoss für ambitionierte Musiker, die ernsthaft großen Vorbildern nacheifern.

Facts:

Label:
Euphonious / VME

Mediatype:
CD

Genre:
Ambient / Classical / Folk

Review-Datum:
24.04.2013

VÖ-Datum:
14.01.2013

Leserwertungen:
2

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Horrschd

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Horrschd hat bereits 635 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Horrschd zu diesem Review lautet: Bombastisch aufgeblasener Durchschnitt 2013-04-24 2 2,5

Tracklist:

01. Panta Rai
02. Kolowrath
03. Ex Borea
04. Kali-yuga
05. Das Gold Der Partei
06. Die Kulturnacht
07. Cursus Polaris
08. Die Okkultische Matrosen
09. Eisenbrot
10. Zavarakatranemija
11. Der Schwarze Vatikan

Weitere Reviews vom Label Euphonious / VME :

14.01.2013 Parzival - Die Kulturnacht

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 905 Statistiken
Impressum