• Image
08.09.2006
Motor - Promo Single
Wenn Du bist registered Ostkreutz Agent, kannst Du bekommen coole Promo-Single von Motor S...

Ostkreutz Motor

Uiuiui! Da kommt was auf uns zu! Die beiden Berliner Hahn und Hahn oder Minimum und Maximum, wie die beiden bekennenden Kraftwerk Fans sich mit Künstlernamen nennen, liefern eine geballte Ladung knallenden Rock ab.

Der bereits öfter gehörte Vergleich der rockigen Variante von Rammstein passt eigentlich so gar nicht; mehr wie nahezu anti-elektronische Sigue Sigue Sputnik gekreuzt mit EL*KE und ein wenig russischer Folklore hören sie sich an. Mit Kraftwerk haben sie übrigens neben den Namen noch genau eine Sache gemein: seit langem liegt hier mal wieder ein Album vor, das es unter eine halbe Stunde Spielzeit schafft. Ernst nehmen kann man die Jungs dabei nicht, das tun sie aber selbst auch nicht, denn im kunstvoll gestalteten Booklet bekommt man wilde Geschichten zu jedem Song erzählt: Bei ‚Gangbang’ handelt es sich um eine Gruppe von Menschen, die zusammen ihre Köpfe zur wilden Musik schütteln, und wer beim Lied ‚Vibrator’ schmutzige Gedanken im Kopfe hat, wird belehrt, dass der Vibrator ein kaukasischer Vulkan ist, auf dem die männliche Dorfjugend aus Nieminiesz einmal im Jahr rituelle Tänze durchführt. Weiterhin interessant ist der Fakt, dass Gott selbst seinen Sohn, den Highspeed Buam, auf einem Highspeed Schlitten auf die Erde geschickt hat um die göttliche Kunde ‚Ostrock rocks you under the carpet’ zu verbreiten! Um das ganze Ausmaß der musikalischen Breitseite ansatzweise zu begreifen seien der Titeltrack ‚Motor’, ‚Highspeed Bua’, ‚Deutsche Asphalt’ und das textlich sehr direkte ‚Tanzen, Wurst und Bier’ an dieser Stelle empfohlen. Was zu Hause oder im Papamobil bereits aus der Konserve Spass verbreitet, ist live übrigens bestimmt noch mal so gut!

Wer also Spaß an merketingtechnisch geschickt inszeniertem Ostrock mit kaukasischem Overdrive hat und nicht daran interessiert ist, irgendwelche Texte zu verstehen, liegt hier genau richtig. Ob es sich beim Gesang mit flockig eingestreuten deutschen Vokabeln übrigens um einen osteuropäischen Dialekt oder eine reine Phantasiesprache handelt, darüber lässt sich nur spekulieren. Ostkreutz sind ein Gesamtkonzept und so ist es ein wenig schade, die visuellen Umsetzungen, die dem kommerziellen Album auf einer zweiten CD (DVD?) beiliegen, nicht beurteilen zu können. Ob das ganze reicht ein zweites interessantes Album zu Tage zu fördern ist fraglich, aber zunächst kann man sich am Moment erfreuen! Um’s also noch mal zu betonen: Ostkreutz rocks you under the carpet!

Facts:

Label:
Warner

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
29.08.2006

VÖ-Datum:
01.09.2006

Leserwertungen:
1

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2006-08-29 1 4,2

Tracklist:

01. Gangbang
02. Highspeed Bua
03. Rock
04. Elektrobaby
05. Motor
06. Vibrator
07. Tanzen, Wurst Und Bier
08. Torwand
09. Bum
10. Messer Im Eis
11. Deutsche Asphalt

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.376 Statistiken
Impressum