Morrissey The HMV/Parlophone Singles '88-'95

Und schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und bringt uns die vorweihnachtliche Wiederverwertung der Musikindustrie. Diese Feststellung könnte nun wie ein Vorwurf klingen, ist sie auch. Zumindest für viele überflüssige Veröffentlichungen. Dass einige dieser Releases jedoch Sinn machen können, das kannte man bereits aus den vergangenen Jahren. Dieses Jahr hat sich EMI entschlossen einige Singles-Boxes im neuen Format auf den Markt zu werden. So zum Beispiel bei Duran Duran und bei Morrissey, die beide ihre frühen Auskopplungen vor einigen Jahren in Box-Sets gebündelt und unters Volk gebracht haben. Nun ist es so, dass die Zeiten der Vinyl-Maxis eher verhältnismäßig kurze Laufzeiten mit sich brachten, so auch bei unserem Alternative-Herz-Schmerzer Morrissey. In der Regel mit drei Tracks ausgestattet wurden die Singles seiner HMV/Parlophone Zeit seinerzeit als neunzehn CDs in zwei Boxen veröffentlicht, die zusammen mit ca. fünfzig Euro zu Buche schlugen und den Fan zum menschlichen CD-Wechsler werden ließen. Und so sind wir bei der Sinnhaftigkeit des neuen Releases angekommen, denn die zweiundsechzig Tracks werden dem Fan nun auf drei CDs mit insgesamt vier Stunden Laufzeit für kleines Geld angeboten.

Über den Status der Songs für den englischen Poesie-Pop braucht man sicherlich nicht streiten, denn Morrissey verkündet in seinen kleinen Geschichten ein Maß an Wahrheit und Erkenntnis wie kaum ein anderer Künstler und hält der Gesellschaft auf charmante Art ihre kleinen Boshaftigkeiten und Marotten vor. Den Umgang mit Freundschaften in guten und schlechten Zeiten oder den Erfolgsneid thematisiert er und das so, dass man sich garantiert wieder erkennt ohne dem Mozzer aber dafür böse zu sein. Auf der anderen Seite rechnet er ab mit Gesellschaft, Politik, Presse und was ihm sonst noch so in die Quere kommt. Dafür war Steven Patrick Morrissey ja schon immer bekannt! Ob sich die Anschaffung an sich lohnt, muss jeder selbst mit sich ausmachen, denn es ist klar, dass Morrissey mit ‚Bona Drag’ und ‚World of Morrissey’ bereits Compilations veröffentlicht hat, die einen Großteil der B-Seiten und Live-Versionen zusammengefasste. Weiterer Entscheidungspunkt könnte sein, ob man die Tracks genau in dieser Reihenfolge hören mag, denn natürlich passiert es da auch mal dass drei Versionen des Siouxsie Sioux Duetts ‚Interlude’ hintereinander kommen, genauso wie die 7“ und die Extended Version des ‚Moonriver’ Covers. Inhaltlich bekommt man sicherlich eine Menge geboten, denn neben den neunzehn Singles gibt’s noch acht Live-Versionen und eben - wer hat mitgerechnet - noch fünfunddreißig B-Seiten und Mixes. Auch sind die B-Seiten keineswegs Füller, den sowohl vom musikalischen Standpunkt als auch textlich gesehen stehen sie den A-Seiten in nichts nach…

The HMV/Parlophone Singles ist damit ein preiswertes Angebot für Komplettisten und ein Geschenk für all die, die bisher unentschlossen vor den originalen Boxen standen. Für den Normalverbraucher könnte jedoch die Anschaffung der Best-Of plus ‚Bona Drag’ und ‚The World of Morrissey’ evtl. sogar noch die bessere Alternative sein.

Preis-Leistung: 5 Punkte
Inhalt: 5 Punkte

Facts:

Label:
EMI

Mediatype:
CD-Box

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
16.10.2009

VÖ-Datum:
09.10.2009

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2009-10-16 0 4,2

Tracklist:

Disc 1
01. Suedehead
02. I Know Very Well How I Got My Name
03. Hairdresser On Fire
04. Oh Well I'll Never Learn
05. Everyday Is Like Sunday
06. Sister I'm A Poet
07. Disappointed
08. Will Never Marry
09. Last Of Famous International Playboys, The
10. Lucky Lisp
11. Michael's Bones
12. Interesting Drug
13. Such A Little Thing Makes Such A Big Difference
14. Sweet And Tender Hooligan [live]
15. Ouija Board Ouija Board
16. Yes I Am Blind
17. East West
18. November Spawned A Monster
19. He Knows I'd Love To See Him
20. Girl Least Likely To
21. Piccadilly Palare
22. Get Off The Stage
23. At Amber

Disc 2
01. Our Frank
02. Journalists Who Lie
03. Tony The Pony
04. Sing Your Life
05. That's Entertainment
06. Loop, The
07. Pregnant For The Last Time
08. Skin Storm
09. Cosmic Dancer [live]
10. Disappointed [live]
11. My Love Life
12. I've Changed My Plea To Guilty
13. There's A Place In Hell For Me And My Friends
14. We Hate It When Our Friends Become Successful
15. Suedehead [live]
16. I've Changed My Plea To Guilty [live]
17. Pregnant For The Last Time [live]
18. Alsatian Cousin [live]
19. You're The One For Me Fatty
20. Pashernate Love
21. There Speaks A True Friend

Disc 3
01. Certain People I Know
02. You've Had Her
03. Jack The Ripper
04. More You Ignore Me Closer I Get, The
05. Used To Be A Sweet Boy
06. I'd Love To
07. Hold On To Your Friends
08. Moonriver
09. Moonriver [extended Version]
10. Interlude
11. Interlude [extended Version]
12. Interlude [instrumental]
13. Boxers
14. Have A Go Merchant
15. Whatever Happens I Love You
16. Sunny
17. Black Eyed Susan
18. Swallow On My Neck, A

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 857 Statistiken
Impressum