• Image
12.02.2005
Dioxydes
Laut Rémy Pelleschi, dem Kopf hinter Mlada Fronta, ist ihm mit der DVD "Dioxydes" sein per...

Mlada Fronta Every Thing

Der Franzose Rémy Pelleschi ist mit seinem Projekt Mlada Fronta seit nunmehr über 20 Jahren aktiv und präsentiert mit der 10CD-Box Every Thing eine Retorspektive, die ihresgleichen sucht und aufzeigt, dass Mlada Fronta so viel mehr ist als der Clubhit XB-33.

Das muß man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen: Sämtliche(!) Releases seit Gründung des Projekts im Jahr 1992 werden in dieser Box zur Verfügung gestellt und zwar als Audio-CD, MP3, Bild- und und Video-Dateien. In der Fülle des gebotenen Materials scheint man zunächst den Überblick zu verlieren, aber dank der sehr guten Dokumentationen der einzelnen Werke, sei es im Booklet oder als Bilder der entsprechenden Artworks im Bonusteil der jeweiligen CDs, kann alles bequem nachvollzogen werden und die Reise durch das Schaffen des Rémy Pelleschi kann beginnen. Sehr schön ist es, die Entwicklung zu beobachten, die Mlada Front im Laufe der Jahre genommen hat. Von den treibenden, fast EBM-lastigen Erstlingswerken, über mehr krachige Sounds bis hin zu den mehr sphärischen und so typischen IDM-Industrial-Elektro-EBM-Noise-Ambient-Style, der bzw. den Mlada Fronta so geprägt hat. Quantitativ gibt es an Every Thing überhaupt nichts auszusetzen, da es sich ja um die Vollständige Discographie des Künstlers handelt. Qualitativ kann das Release ebenso mithalten, denn die Box ist sehr schick und durch das Hardcover sehr wertig produziert. Sowohl das Audiomaterial, als auch auch die digitalen Files auf den jeweiligen CDs, die durchweg in 32bit 96kHz (hi-definition) vorliegen, sind vom Künstler selbst remastert worden. Every Thing ist mehr als nur eine reine Retrospektive, wie sie andere Bands herausbringen, was sich meistens sowieso lediglich als etwas bessere Best of herausstellt. Diese 10 CD-Box beinhaltet vom kleinsten Demo bis zum DVD-Release das komplette Schaffen des Künstlers, das gesamte künstlerische Leben des Rémy Pelleschi sozusagen und es gebührt wahrlich eine Menge Respekt vor diesem Release, denn mit der Darlegung des gesamten Schaffens spricht uns der Künstler auch sein vollstes Vertrauen aus, denn wie jedes ernstgemeinte Kunstwerk ist auch das musikalische Schaffen eines Künstlers etwas sehr persönliches und wird in der Regel nur in vertrauensvolle Hände gegeben. Vielleicht ist das auch der Grund für die Limitierung auf weltweit 490 Stück.
Bleibt nur zu hoffen, dass dieses Release nicht als abschließendes Geschenk an die Fans gedacht ist und sich Rémy Pelleschi nun anderen Tätigkeiten zuwendet, aber da die ersten Livetermine von Mlada Fronta für 2014 bereits bekannt sind, kann dieser Gedanke wahrscheinlich zunächst einmal in den Hintergrund geschoben werden.

Als Freund elektronischer Musik und Fan des Genres führt absolut kein Weg an Every Thing vorbei und selbstverständlich kann hier nur die Höchstwertung gegeben werden.

Facts:

Label:
Artoffact Records

Mediatype:
CD-Box

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
05.11.2013

VÖ-Datum:
03.09.2013

Leserwertungen:
7

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Andy

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Andy hat bereits 129 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Andy zu diesem Review lautet: Ein absolutes Muß ! 2013-11-05 7 5

Tracklist:

Cd01
Contrast 2005-2011 "unreleased & Rare Tracks" (8 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
5mec→ T (2013) Aac 320kbps (1 Track)
Landing (2013) Aac 320kbps (1 Track)
Le Cycle Du Soleil ¬ep (2005) Aac 320kbps (11 Track)
Oxydes Remixes (2002) Aaac 320kbps (8 Track)
Fe2o3 Remixes (2001) Aac 320kbps (5 Track)

Cd02
Contrast 1998-2004 "unreleased & Rare Tracks" (8 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Mutations (2013) Aac 320kbps (1 Track)
High Tension Remixes (1999) Aac 320kbps (5 Track)
Illusory Time (1994) Aac 320kbps (6 Track)
My Visions (1993) Aac 320kbps (7 Track)

Cd03
Le Cycle Du Soleil (11 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Every Thing ¬box Set Artworks
Contrast 2005-2011 Artworks
Contrast 1998-2004 Artworks
Le Cycle Du Soleil Artworks
Le Cycle Du Soleil ¬ep Artworks
Fe2o3 Artworks

Cd04
Dioxydes (12 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Dioxydes Artworks
High Tension Artworks
Revolution Artworks
Tribal Apocalyptic Trance Artworks

Cd05
Oxydes (12 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Oxydes Artworks
Illusory Time Artworks
My Visions Artworks

Cd06
Fe2 (12 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Photos (live Shows/flyers)

Cd07
O3 (12 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Au 197.0 ¬video (3'31")
Decibelio Festival 2006 ¬live Video (2'44")

Cd08
High Tension (14 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
F8,1-1/171 ¬video (4'24")
Maschinenfest 2004 ¬ Live Video (6'51")

Cd09
Revolution (9 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Dioxydes 01-co2 ¬video (1'01")
Dioxydes 02-h2o2 ¬video (5'16")
Dioxydes 03-pbo2 ¬video (4'23")
Dioxydes 04-li2o2 ¬video (5'47")
Dioxydes 05-mno2¬video (4'51")
Dioxydes 06-no2 ¬video (5'23")
Dioxydes 07-ruo2 ¬video (7'00")
Dioxydes 08-sno2 ¬video (4'22")
Dioxydes 09-tio2 ¬video (6'03")

Cd10
Tribal Apocalyptic Trance (11 Tracks)
Bonus (mac/pc) :
Dioxydes 10-uo2 ¬video (6'28")
Dioxydes 11-rho2 ¬video (4'34")
Dioxydes 12-oso2¬video (9'51")
Dioxydes 13-end Title ¬video (2'09")
Le Cycle Du Soleil (end Title) ¬video (0'38")

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Artoffact Records:

01.10.2013 Öhm - Öhm
03.09.2013 Mlada Fronta - Every Thing
03.09.2013 Cat Rapes Dog - Life Was Sweet

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.267 Statistiken
Impressum