Mind.In.A.Box Revelations

Nach dem ‚Retro-Ausflug’ vor zwei Jahren liegt nun der vierte Teil der Dreamweb-Saga um parallele Welten, Sleepwalker und die Agency unter dem Titel ‚Revelations’ vor. Das Cover ist ungewohnt minimalistisch, betrachtet man die Vorgänger mit der Nähe zu Giger und anderen detailverliebten Science-Fiction Künstler. Hoffentlich gilt da nicht für die Musik, denn schließlich ist es die gekonnt inszenierte Vielschichtigkeit, die das Duo über die Jahre in der Szene groß gemacht hat.

White, die Agency und das Wechseln ins Dreamweb mit Hilfe der musikalischen Schlüssel von Mind.In.A.Box stehen noch immer im Fokus der Story. Altbewährte Stilmittel, insbesondere der Vocoder, finden auch diesmal wieder Anwendung bei der Reise durch das weite Spektrum der elektronischen Musik. Treibend hypnotische Kaskaden von Sounds bauen sich in ‚Doubt’ auf und werden dann wieder subtil reduziert, umgarnt von leicht verfremdeten Vocals, die schwebend Geborgenheit transportieren. Noch weicher und melodischer schließen Titel wie ‚Control’ oder ‚Transition’ an und offenbaren dabei trotzdem futuristische Kanten und Unebenheiten wie gewollte Makel, die die Kompositionen erst interessant machen. Zerbrechliche Flächen spielen mit unterschwelligen Beats und tiefen Bässen in ‚Second Reality’ um die verzerrt schwirrenden Details ineinander zu verschmelzen. Herausragende Ballade des Albums mit tiefen Gesangsparts, die dann glasklar in die Höhe schnellen ist 'Not Afraid'. Das Überwältigende an Mind.In.A.Box ist immer wieder die Unterschiedlichkeit der Bestandteile von Prog-Rock-Vocal-Fragmenten über Schiller-Charme bis hin zu klassischen Electro-Mustern.

Eine Musik, die zwar durchgängig produziert über viele Tracks mit ähnlichen Patterns aufwartet, zugleich jedoch aufgrund ihrer Diversität auch nach vier Alben nicht langweilig wird. Anscheinend bin ich schon im Dreamweb angekommen….

Facts:

Label:
Dreamweb

Mediatype:
CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
03.02.2012

VÖ-Datum:
20.01.2012

Leserwertungen:
9

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Ralf zu diesem Review lautet: Tiefer ins Dreamweb mit Mind.In.A.Box 2012-02-03 9 4,2

Tracklist:

01. Remember
02. Cause And Effect
03. Transition
04. Doubt
05. Control
06. Fragments
07. Unknown
08. Not Afraid
09. Second Reality
10. Sanctuary

Weitere Reviews vom Label Dreamweb:

20.01.2012 Mind.In.A.Box - Revelations

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.904 Statistiken
Impressum