Menichal Servants Liebe Fetzt!

Die neue - schon lange angekündigte - CD der Elektropunk-Kapelle "Menichal Servants" von Daniel Jahn und Sängerin Katharina steht nun, nach fast 2 Jahren langer harter Arbeit endlich im Laden.

Beim ersten Durchhören glaubt man zuerst einen Sampler im Player zu haben so unterschiedlich wurden die 5 Tracks auf dieser EP arrangiert. Das ist wohl unter anderem auch auf die vielen unterschiedlichen Gastsängern Kaaja Hoyda (Stendal Blast), Daniel Schulz (Pinkostar), Nadine Ratz (Fiona Soon) und Myk Jung (The Fair Sex) welche sich an diesem Projekt beteiligten, zurückzuführen. Schon der erste Track auf der CD "Ways of Tears" in der Dance Version ist ein gefühlvoller, eingängiger Synthieelectro-Song der zu begeistern weiß. Die Hookline des Songs erinnern dabei sehr stark an Yazoo´s "Dont go" aus den 80er Jahren. Anschliessend folgt mit "Annemie´s Song" ein Song der musikalisch gleich im krassen Gegensatz zum ersten Track steht. Doch auch hier sorgen die poppigen Keyboards und Stimme von Nadine Ratz dafür, dass sich der Song nach kurzer Zeit in den Gehörgängen festsetzt.

Bei "Sweet like Chocolate" wiederrum denkt man sich, "hey das Lied kenne ich doch". Und richtig, im Original von "Shanks" komponiert geben "Menichal Servants" diesem Song eine eigene sehr interessante, düstere Note. "Herzschlag" betont wieder den gefühlvollen Part dieser EP. Romantisch verträumte Melodien durchziehen diesen Song. Zum Abschluss gibt es dann noch einen Remix von "Sweet like Chocolate" welcher durch die eingängige Stimme von "Myk Jung" eventuell auch seinen Weg in die Clubs finden könnte.

Ob dies alles zu einer Spitzen Cd/EP reicht wage ich zu bezweifeln. Denn die Fünf unterschiedlichen Songs auf der EP harmonieren nicht wirklich perfekt miteinander. Vielleicht hat sich die Band für ihr Debüt doch etwas zuviel vorgenommen. Etwas weniger, aber dafür eigenständigere und zusammenhängendere Songs wären hier vielleicht angebrachter gewesen. Letztendlich für ein Debüt recht ordentlich, welches aber aus der Masse an neuen Projekten nicht unbedingt herausragt.

Facts:

Label:
Oncoming Music

Mediatype:
EP

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
17.06.2004

VÖ-Datum:
10.05.2004

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ingo

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ingo hat bereits 1 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne. 2004-06-17 0 3,3

Tracklist:

01. Ways Of Tears (dance Version)
02. Annemie's Song
03. Sweet Like Chocolate
04. Herzschlag
05. Sweet Like Chocolate (the Myk Version)

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Oncoming Music:

10.08.2007 goJA moon ROCKAH - Elektronation
02.03.2007 goJA moon ROCKAH - Sex Im Turnschuh
10.05.2004 Menichal Servants - Liebe Fetzt!

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.287 Statistiken
Impressum