Manowar Magic Circle Festival Vol. 2

Das gab auf die Ohren. Im Juli wurde aus dem beschaulichen hessischen Dörfchen Bad Arolsen die Pilgerstädte für alle Manowar-Verrückten. Vier Tagelang gab es ausschließlich Sex, Bier und Manowar n’ Roll (zum Festivalbericht gelangt ihr hier). Voll auf die Omme und aufs Trommelfell. Manowar wären nicht Manowar, hätten sie sich nicht etwas besonderes für das zweite Magic Circle Festival ausgedacht. So spielten sie nicht nur am Freitag und Samstag als Headliner – sie spielten die kompletten ersten sechs Alben in voller Länge. Der Grund: Das sechste und wahrscheinlich wichtigste Manowar-Album „Kings Of Metal“ feierte 20. Geburtstag. Das musste gefeiert werden!

Nun erscheint die dazugehörige DVD, die jedem Daheimgebliebenen und jedem Frontschwein einen exzellenten Überblick über das Festival bietet. Hauptaugenmerk sind natürlich die Manowar-Auftritte. So wird uns ein feiner Überblick über die ersten sechs Alben gegeben. Jedes Album wird angeschnitten und mit mindestens zwei Songs auf der DVD gewürdigt. Zwischen den einzelnen Alben versüßen uns kleine Making Ofs das Leben. Manowar drehen die Zeit zurück und lassen die Fans an der Entstehung ihrer ersten Alben teilhaben. Dabei erblicken wir teilweise saukomischen Bilder und Videoaufzeichnungen. Manche Bands würden sich für solch arg komisches Material vielleicht schämen – Manowar nicht. Hail And Kill – Fuck The World!

Highlights der ersten DVD sind sicherlich die Live-Version von „The Crown And The Ring“ und die einzigartige Darbietung von „Bridge Of Death“. Mittels meterhohen Feuerfontänen wird eine derart furchterregend heiße Stimmung erzeugt, das es einem auch auf der Couch Gänsehaut beschert. Ganz großes Kino! Als Bonus gibt es noch zwei Songs aus Bulgarien (inkl. der Bulgarischen Nationalhymne!), die zusammen mit einem Chor und Orchester dargeboten wurden.

DVD 2 wirft zunächst einen Blick auf die anderen Bands des Wochenendes. Natürlich nicht alle, aber das würde auch jeden Rahmen sprengen. So verschafft man uns u.a. ein Wiedersehen mit den tollen Holy Hell, mit den Fist-reckenden Kriegern von Metalforce und mit den grauenhaften K.O.B.U.S.. Zusätzlich wird man mit Bonusmaterial förmlich zugeschüttet. Videos zur Autogrammstunde, eine kleine Doku über Bad Arolsen oder die wie immer separaten und legendären Ansprachen Joey DeMaios sind nur eine kleine Auswahl.

Über die Ton- und Bildqualität müssen wir gar nicht mehr reden. Die ist, wie von Manowar, gewöhnt, einfach perfekt und schüttelt eure Schrankwand ordentlich durch. Was bleibt zu sagen? Kaufen! Hail And Kill!

Facts:

Label:
Universal

Mediatype:
DVD

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
23.11.2008

VÖ-Datum:
27.11.2008

Leserwertungen:
3

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Enrico

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Enrico hat bereits 224 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne. 2008-11-23 3 4,2

Tracklist:

Dvd 1
 
Manowar
The Fight For True Metal
The Making Of Battle Hymns
Manowar
Fast Taker
Shell Shock
Death Tone
The Making Of Into Glory Ride
Hatred
Revelation (death's Angel)
The Making Of Hail To England
Black Arrows Of Doom
Hail To England
Die With Honor
Warriors Of The World United
The Making Of Sign Of The Hammer
All Men Play On Ten
God Of Thunderpick
Animals
The Making Of Fighting The World
Blow Your Speakers
Violence And Bloodshed
Defender
Drums Of Doom And Destruction
The Making Of Kings Of Metal
Blood Of The Kings
How To Marry A Metal Man
Pleasure Slave
Kingdom Come
The Crown And The Ring (lament Of The Kings)
Bridge Of Death

Bonus Section From Bulgaria
Mila Rodino
The Crown And The Ring (lament Of The Kings)
 
Dvd 2
 
Festival Bands
Cassock - Bitch
Sixth Sense - Rasputin
K.o.b.u.s. - Amen
Titanium Black - Stripped
Jack Starr's Burning Starr - Evil Never Sleeps
Metalforce - Freedom Warriors
Metalforce - Metal Law
Holyhell - Dream On
Holyhell - Prophecy

Bonus Section
Lighting The Eternal Flame Of Metal
Breaking The World Record Again
Fire And Faith
Battle Of The Bands
Backstage Tour
The City Of Steel
Autograph Session
Words Of The Metal Warriors
The Son Of Odin Sings
5 Hours Of Power
Bulgarian Speeches
German Speeches

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.303 Statistiken
Impressum