• Image
25.04.2005
The Third Face
Na, wäre es uns möglich ganz spontan ein paar grundlegende Musikstillrichtungen in eigenen...

Malory Pearl Diver

Malory können auf eine beständige Bandgeschichte zurück blicken, die nun schon seit über fünfzehn Jahren andauert. 1999 erblickte ihr erstes Album , Not Here, Not Now, das Licht der Welt. Damals, als die Band noch ein reines Männerprojekt war. 2001 folgte das Album Outerbeats und das Shoegaze-Trio, begründet von Jörg Köhler, Daniel Hammer und Jörg Jäkel, konnte sich im Ausland an seiner immer größer werdenden Beliebtheit und seinen dortigen Erfolgen erfreuen. Im Jahre 2002 wuchs Malory um ein weiteres Mitglied - die Gitarristin und ebenfalls für den Gesang zuständige Daniela Neuhäuser. The Third Face erschien drei Jahre später als Ergebnis der Zusammenarbeit als Quartett. Und nun - mit neuem Label und nach einer Wartezeit von vier Jahren - melden sich Malory mit Pearl Diver zurück.

Malory-Anhänger werden mit dem vierten Longplayer großzügig für das Warten und ihre Ausdauer belohnt. Aber auch für alle anderen Shoegaze zugeneigten Hörer empfiehlt sich Malory's Pearl Diver, denn dieses Album ist eine Wohltat für Kopf und Ohren. Die Band verknüpft ausgedehnte, warme wie auch kühle, treibende und dynamische Soundlandschaften zu einem Hörerlebnis, welches obendrein noch mit einer immensen Kopfkinogarantie ausgestattet ist. Das Album vereinigt mit "Caché", "Back To The Point", "Water In My Hands" oder "Pearl Diver" Songs, die nach Ende und Aufbruch klingen, nach Abschied und Neubeginn, Melancholie und Hoffnung, Träumen und Gleiten lassen.

Eigentlich ist es kaum zu glauben, dass eine Band, die mit solch einer großen Songqualität und einem so sensiblen Gespür für Noise- und Melodieverflechtungen aufwartet, im Ausland viel bekannter ist als im eigenen Land. Das muss sich natürlich ändern! Aber nicht nur deshalb: eine absolute Kauf- und Reinhörempfehlung für alle, die guten Shoegaze mögen und schon lange keinen mehr gehört haben!

Facts:

Label:
cub ac30

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
10.03.2010

VÖ-Datum:
10.01.2010

Leserwertungen:
1

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Sandra

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Sandra hat bereits 326 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne. 2010-03-10 1 4,2

Tracklist:

01. Floating
02. The Signs
03. Caché
04. Water In My Hands
05. Pearl Diver
06. Back To The Point (i've Started From)
07. Dragon In You
08. Secret Love
09. Tornado
10. Ajar Door (live Version)
11. Sarah

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label cub ac30:

10.01.2010 Malory - Pearl Diver

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.255 Statistiken
Impressum