Janosch Moldau Follow Me

Janosch Moldau gehört nach seinem Debüt-Album ‚Redeemer’ und diversen Singles bereits nach kurzer Zeit als feste Größe in die deutsche Synthpop-Welt. Dieses Jahr legt er mit dem nächsten Album namens ‚Motel Songs’ nach, zuvor gibt’s jedoch zwei neue Songs vorab: ‚Follow me’ und ‚Sweetest Heart’.

Wer den etwas liebenswert-chaotisch-spontanen Janosch mit seiner konsequent angelegten Spielführer-Binde kennt, weiß, dass hier ein Perfektionist am Werk ist, der seine Babys erst nach reiflicher Überlegung der Öffentlichkeit präsentiert. Das wird auch bei ‚Follow me’ deutlich, das wiederum detailreich aber nicht überladen erscheint und eine andere Richtung einschlägt, als dies noch bei den Songs des ersten Albums der Fall war. Der Song erscheint eingängiger und poppiger glücklicherweise ohne dabei flach zu wirken. Nach einem ruhigen Anfang baut sich ‚Follow Me’ gegen Ende noch einmal mit E-Gitarren und Elektronik monumental auf, um zu einem abrupt eingeläuteten Ende zu finden. Trotz schöner Produktion und gutem Songaufbau gibt es an einer Stelle noch Möglichkeit zur Perfektionierung: der Gesang, der stellenweise etwas abgehackt und zu sehr im Vordergrund erscheint. Der ‚Exhausted Mix’ des Titelstücks lehnt sich an der sparsamer instrumentierten Ausgangslage des ersten Albums an und enthält nur einige wenige Gesangsparts. Mit ‚Sweetest Heart’ wagt sich Janosch endgültig in neue Gefilde, hat man doch bisher keine wirklich tanzbaren Tracks von ihm gehört. New Romantics mit einem echten Beat und Janoschs typischen Gesang vereint wird hier geboten und funktioniert ebenso wie die langsamen Stücke. Überrascht wird der Hörer durch die extrem gepitchten Sounds in der zweiten Hälfte des Songs, die zunächst recht extrem erscheinen, damit die Experimentierfreudigkeit des Künstlers jedoch bestens widerspiegeln und mit der Zeit als passender Bestandteil des Songs akzeptiert werden.

Ein guter Start in die zweite Runde, der es Janosch möglich machen sollte, ein noch breiteres Publikum für sich zu gewinnen. Da sind wir mal gespannt aufs Album!

Facts:

Label:
Janosch Moldau

Mediatype:
CD-Maxi

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
09.09.2007

VÖ-Datum:
14.09.2007

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2007-09-09 0 3,3

Tracklist:

01. Follow Me
02. Sweetest Heart
03. Follow Me (exhausted Mix)

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.397 Statistiken
Impressum