• Image
29.09.2009
All shall fall
Eigentlich ja eine witzige Sache: erst nennt sich eine Band unsterblich, dann gibt man den...

Immortal Northern Chaos Gods

Sie sind zurück, also irgendwie.

Fast schien es, als ob Immortal ihren Namen lügen strafen wollten, als herauskam, dass es zu Differenzen und Streit um die Bandnamensrechte gekommen war. Das norwegische Black Metal Urgestein, das mit seinen frühen Werken den heutigen Schwarzmetall deutlich mitgestaltet hatte und Dank des Meilensteins “At the heart of the winter” entgültige Unsterblichkeit erlangte schien nun also im MusikerSandkastenStreit gefangen. Wie konnte das nur passieren? Ausgerechnet der Band, die nie verlegen darum war, zu zeigen, dass man diesen ach-so-bösen Musikstil mit viel Augenzwinkern und absichtlicher Peinlichkeit begegnen kann? Die Wanderkrabbe Abbath, bekannt für den knarzigen Sprechgesang, Kiss-Gedenk-Posen bei Konzerten und gelebten Irrsinn in Interviews, befand sich nun im Rechtsstreit mit seinem ehemaligen Wegbegleiter Demonaz, der irgendwie immer Teil von Immortal war, obwohl er ab 1996 krankheitsbedingt in den Hintergrund trat. Nun ist klar, Demonaz darf zusammen mit Horrgh, der lebenden Duracell Batterie an den Drums das Banner der Band hoch halten und ‘Northern Chaos Gods’ ist damit das erste Immortal Album seit 7 Jahren und das erste überhaupt ohne Abbath.

Ich steige nun nicht auf die Immortal-ohne-Abbath-geht-das-überhaupt-? Debatte ein. Ich will auch nicht klären, ob Immortal true genug sind um wirklich Black Metal zu machen, ob Nuclear Blast true genug sind als Label und warum true anscheinend so wichtig ist. ‘Northern Chaos Gods’ ist so verdammt Immortal, dass man beim Durchhören fast vergessen könnte, dass da kein Abbath drinsteckt. Klar, Demonaz faucht ein wenig anders und deutlich variabler als der Knarzekönig, aber ist stimmlich noch nah genug dran, um das Konzept aufgehen zu lassen. Das Riffing und die Melodien sind aus dem Immortal-Kessel geschöpft worden, Innovation ist hier nicht zu finden. Vielmehr ist der inhaltlich wenig überraschende Rückschritt in Richtung Raserei der ersten Jahre deutlich, was sich verdammt gut mit Horrghs hervorragenden Drumkünsten verbindet – endlich kann er mal wieder ausgelassen wie Muppets-Animal über die Felle fegen. Textlich bleibt man auch dem eingeschlagenen Weg mit Geschichten rund um das Phantasiereich Blashyrkh treu, wodurch einige Songs wie Fortsetzungen alter Stücke wirken. Wo Immortal drauf steht ist auch weiterhin Immortal drin. Wer was Neues will, hat hier an der falschen Stelle gesucht.

Die Frage, ob das Album im Sinne Immortals funktioniert, würde ich bestätigen. Habe ich persönlich zwar mehr Spaß mit dem gemäßigteren Immortal Stil von ‘At the heart…’ oder ‘Sons of northern darkness’, so muss ich sagen, dass diese modernere und gereifte Version der alten Rödeleien nicht nur einmal durch meine Boxen wüten wird. Vor allem in der zweiten Albumhälfte gewinnt die knappe 3/4 Stunde an inhaltlicher Qualität: "Called to ice", "Blacker of worlds" und das sich schnell zum Hit gemauserte "Mighty Ravendark" sollte man sich zu Ohren führen. Alles in allem kein Meilenstein, jedoch ein großer Spaß, der sicherlich stärker ist als Abbaths bisherige Solo-Ausflüge und der Garant für eine Fortsetzung der un...sterblichen Geschichte.

Facts:

Label:
Nuclear Blast

Mediatype:
CD

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
20.08.2018

VÖ-Datum:
06.07.2018

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Horrschd

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Horrschd hat bereits 637 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Horrschd zu diesem Review lautet: Es geht auch ohne Abbath: kein Meilenstein, jedoch ein großer Spaß. 2018-08-20 0 3,3

Tracklist:

01. Northern Chaos Gods
02. Into Battle Ride
03. Gates To Blashyrkh
04. Grim And Dark
05. Called To Ice
06. Where Mountains Rise
07. Blacker Of Worlds
08. Mighty Ravendark

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 216 Statistiken
Impressum