IKON Echoes of silence 2013 remixed and expanded

Wenn es um Gothrock geht, dann fallen mir eine Hand voll Lieder ein, ohne die mir etwas fehlen würde. Klar, die meisten dieser Songs sind schon etwas älter, aber so ists nun einmal mit der "früher war alles besser" Nostalgie, die die meisten Menschen irgendwann einholt. Wie dem auch sei: diese Einleitung soll darauf hinweisen, dass vorliegendes Rerelease einen wichtigen Stellenwert für mich hat: die Wiedereröffentlichung der 'Echoes of silence'.

Diese Ep aus dem Jahre 1994 und die im selben Jahr erschienene Debutplatte ‚In the shadow of the angel‘ waren der großartige Start für die Australier Ikon, die es schafften, durch ihre kompromisslose Eingängigkeit in Verbindung mit wunderbar treibenden Gothrock-Riffs und Chris McCarters Gesang mit hohem Wiedererkennungswert schnell eine relevante Position in der Szene einzunehmen. Auch war der für diese Zeit ungemein hohe Einsatz von Elektronik (wie er heute Gang und Gebe ist) damals noch eher ungewöhnlich. Vorliegende Ep beinhaltete ursprünglich 7 starke Songs. Wer klassischen Gothrock mag und die 'Echoes' bisher nicht im Schrank stehen hat sollte direkt bestellen - es lohnt sich. Ich will noch versuchen, auch die zu überzeugen, die wie ich bereits das Original besitzen:

Zunächst finden sich 3 bisher nicht veröffentlichte Stücke aus dieser Zeit auf dem Album. Und tatsächlich können "Ask the question" und vor allem "Changing" ohne wenn und aber als wertvolle Bereicherung angesehen werden. Eine tolle Sache. CD 2 wendet sich dann deutlich an die Fans, denn sie ist gefüllt mit Demoaufnahmen und Instrumentalversionen diverser älterer Songs der Band. Spannend für Fans, der heilige Gral findet sich aber nicht unter den Stücken.

Einen Kritikpunkt muss ich ansprechen, einen deutlichen: das Digipack mit beiden CDs ist schlecht verarbeitet, bzw. konzipiert. Viel zu eng und die Pappe etwas dünn - als ich versuchte, CD 1 aus dem Schuber zu holen, riss die Pappe direkt. Sehr sehr ärgerlich und ein deutlicher Dämpfer, ansonsten eine tadellose und erfreuliche Geschichte.

Facts:

Label:
Nile Records

Mediatype:
Doppel-CD

Genre:
Gothic / Medieval / Darkwave

Review-Datum:
18.01.2014

VÖ-Datum:
30.07.2013

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Horrschd

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Horrschd hat bereits 614 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Horrschd zu diesem Review lautet: Tolles Rerelease einer großartigen EP 2014-01-18 0 4,2

Tracklist:

Cd 1
01. Echoes Of Silence
02. Devotion
03. Reality Is Lost
04. So Far Away
05. Fear
06. Is This My Destiny?
07. Dreaming
08. Ask The Question (previously Unreleased)
09. Changing (previously Unreleased)
10. Everything I Want (previously Unreleased)

Cd 2
01. Echoes Of Silence (original Rough Sketch)
02. Coldness Within (instrumental Demo)
03. Eleanor Rigby (demo)
04. Witch Way To Go (instrumental Demo)
05. So Far Away (instrumental Dub)
06. Is This My Destiny? (demo Version)
07. The Unseen (instrumental Demo)
08. Suicide (electronic Demo)
09. So Far Away (electronic Demo)
10. Truth (original Rough Sketch)

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Nile Records:

30.07.2013 IKON - Echoes of silence 2013 remixed an...

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.385 Statistiken
Impressum