• Image
05.12.2005
Pattern Recognition
Headscan sind kein unbeschriebenes Blatt mehr, schaut man auf die Homepage der zwei Kanadi...

Headscan Shaper And Mechanist

Und schon wieder was aus der Electro-Ecke. Mit diesen Worten könnte man das erste Album "Shaper and Mechanist" von Headscan eigentlich gleich wieder ins Regal stellen, wäre da nicht die ungeahnte Qualität, die in diesem Longplayer steckt. Die zwei aus Montreal stammenden Kanadier Claude Charnier und Christian Pomerleau riefen Headscan ins Leben und beweisen wieder einmal mehr, dass im nördlichen Teil des amerikanischen Kontinents noch viel Potential steckt.

Auf sich aufmerksam machten die beiden Musiker durch verschiedene Samplerbeiträge (s. Rezension von V.A. - Sonic-Xperience) und ihre erste EP "High-Orbit Pioneers". Schon hier konnten sie zeigen, dass ihre Mischung aus Melodie, elektronischen Beats und leicht verzerrtem Gesang zwar nicht einzigartig aber dennoch sehr überzeugend ist. Es ist also wenig erstaunlich, dass Headscan bereits als Opener für Haujobb aufgespielt haben. Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass ihre Musik leichte Parallelen aufzeigt.

Durch den guten Sound und die durchdachten Songstrukturen, die "Shaper and Mechanist" an den Tag legt, klingt es eigentlich nicht nach einem Debutalbum. Bisweilen etwas melancholisch, manchmal auch etwas härter zugange, mal mit Gesang und mal ohne, ist man bei den einzelnen Tracks immer etwas zwischen den verschiedenen Stimmungen hin und her gerissen. Vor allem "Silent Running" und "Submariner" sind zwei erstklassige Tracks, auf deren Erfolg sich Claude Charnier und Christian Pomerleau ausruhen könnten. Hoffentlich tun sie es nicht...

Facts:

Label:
Artoffact

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
17.12.2002

VÖ-Datum:
17.12.2002

Leserwertungen:
1

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Veit

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Veit hat bereits 944 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2002-12-17 1 3,3

Tracklist:

01. Silent Running
02. Body Of Memory
03. Singularity
04. Components
05. Immortal
06. Zenith
07. Orbit Shift
08. Vacuum Tube
09. Bluten
10. Submariner
11. Magnetic Immunity
12. Gravity Well

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Artoffact:

06.08.2013 Individual Totem - Kyria 13
01.12.2012 Legend - Fearless
11.06.2012 AAIMON - Flatliner
16.06.2006 Massiv in Mensch - Clubber Lang
20.09.2003 Massiv In Mensch - Die Rein
17.12.2002 Headscan - Shaper And Mechanist

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.046 Statistiken
Impressum