Greyhound Tactical Evolution

Nachdem das Duo Greyhound im Oktober 2009 ordentlich Dampf auf dem Maschinenfest machte, durften sich Fans nur wenige Wochen später schon über die neue Doppel-CD „Tactical Evolution“ freuen.

26-mal extrem dichten, kompakten, treibenden Rhythm’n’Noise, der auf die Gliedmaßen wie anregende Stromstöße wirkt, haben Steffen Lehmann und Björn Boysen auf zwei CDs für ihre vierte Albumproduktion gepackt. Kompromisslos laut und schwer donnert CD 1 gleich von Beginn an durch die Boxen der Anlage. Grollende, wuchtige Beats und heftige Distortions gepaart mit atmosphärischen Electronics schaffen eine bedrohliche, bedrückende Atmosphäre. Krieg, Terrorismus, Cyberspace, Genetik, Fortschritt, Information, Kommunikation, Überleben – all das sind Themen, die sich unter dem Begriff „Tactical Evoultion“ subsumieren lassen. Wer nicht taktiert, wer nicht kämpft, verliert. Die Zukunft sieht alles andere als rosig aus. Und Greyhound machen dafür den Soundtrack – mit viel Akribie, Leidenschaft, ordentlich Rhythmusgefühl und auf diesem Album auch mit mehr Hang zu Feinheiten und Details sowie verstärktem Einsatz an „harmonischen, melodiösen“ Parts, was besonders auf CD 2 herauszuhören ist. Fast schon „leiser“, minimalistischer, d.h. weniger aggressiv, aber nicht weniger beeindruckend, kommen einige Titel daher, angereichert mit einigen Effekten und neuen, bisher so bei Greyhound nicht gehörten Sound.

„Tactical Evolution“ lässt bei 26 Tracks niemals Langeweile aufkommen. Ihr extremer, diesmal aber ziemlich eingängiger Sound ist auf CD ein authentisches, facettenreiches Tondokument moderner, urbaner und gesellschaftlicher Reflexion voller Kraft und Zielstrebigkeit, live wie eine Droge und im Club ein Floorfiller. Greyhound gehören unbestritten zu den besten ihres Genres. Mit „Tactical Evolution“ haben sie es einmal mehr bewiesen.

Facts:

Label:
Hands Production

Mediatype:
0

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
17.01.2010

VÖ-Datum:
30.10.2009

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Susanne

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Susanne hat bereits 348 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2010-01-17 0 4,2

Tracklist:

Cd1
01. Quantum Mechanic Love
02. Gefühlskälte
03. Headcheck
04. I Am Back
05. Chromosommodifikation
06. Phönix
07. Frenzy Dream Sequence
08. Zyklonentanz
09. Ephapse
10. Phantom Of Deception
11. Pulse
12. Cube
13. Körerersatzstücke

Cd2
01. My Mercy
02. Demons
03. Showtime
04. Scrapmetal
05. Incubation
06. Spark
07. Illusionist
08. Voodoo Child
09. Unauthorized Access Detected
10. Herzfresser
11. Thundercracker
12. Tribe
13. Brainwash

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Hands Production:

22.10.2010 Typhoid - Simulazione Di Divinità
30.10.2009 Greyhound - Tactical Evolution
02.10.2008 MS Gentur - End_Chapter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.681 Statistiken
Impressum