Faderhead Horizon Born EP

Faderhead ist immer für eine Überraschung gut. Dass das Release von "FH3" jemals in Frage stand, ist gottlob schon lange Vergangenheit. Und als wären drei Alben von höchster Qualität in drei Jahren nicht schon genug, legt der Hamburger Ausnahmemusiker jetzt mit der "Horizon Born EP" die Latte wieder ein bisschen höher, denn statt Tanzflächenfüllern á la "Protagonist", "Dirtygrrls, Dirtybois" oder "TZDV" gibt es jetzt was für die Warmduscher unter uns: Balladen satt!

"Horizon Born" beginnt mit einem akustischen Sonnenaufgang und begeistert mit seiner orchestralen Instrumentierung. Timpani können wirklich rocken. Dazu der eindringliche und markante Gesang von Faderhead. Dieser Song ist ganz grosses Songwriting. Gleiches gilt für die weiteren Tracks - die ganze EP ist eine Aneinanderreihung von wunderbaren Songs. Bemerkenswert ist, wie abwechslungsreich die Tracks sind - hier hat man sich nicht an Schema "F" festgebissen. Hut Ab. Aber dass Faderhead Balladen schreiben kann, konnte man schon seit seinem Debüt "FH1" erahnen ("Vanish"), wobei die ersten Balladen erst so richtig auf dem letzten Album "FH3" zu hören waren. Nicht zu vergessen den Song "Exit Ghost", der es leider nicht auf das Album geschafft hat. Auf die CD von "Horizon Born" hat es leider auch der "Horizon Born (Paradise Club Edit)" nicht geschafft, der sich z.Zt. in den DAC stetig nach oben arbeitet. Dieses ist denn auch das einzige Manko an dem physischen Release. Wer sich allerdings die "Horizon Born EP" über Faderheads Homepage herunterlädt. bekommt dieses Sahneteil inklusive. Für alle anderen empfehle ich einfach, sich beim Faderhead Newsletter anzumelden...

Wie schon gesagt: An dem Talent von Faderhead bestand nie ein Zweifel. Der Mann kann einfach alles schreiben: Von hart bis sanft, Tanzflächenfüller und Ballade - auch seine Texte sind immer eine Entdeckung wert. Die "Horizon Born EP" ist von Anfang bis Ende ein packendes Release, wobei der Titeltrack die Überfliegernummer schlechthin ist und als Club Edit die Tanzflächen der Nation füllt. Vielleicht haben wir ja auch Glück und bekommen "Exit Ghost" und den Club Edit von "Horizon Born" als Goodies auf "FH4". Faderhead, hör mein Rufen! ;-)

Facts:

Label:
L-Tracks

Mediatype:
CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
07.11.2009

VÖ-Datum:
23.10.2009

Leserwertungen:
7

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Florian

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Florian hat bereits 244 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Florian zu diesem Review lautet: Faderhead ist immer für eine Überraschung gut! 2009-11-07 7 4,2

Tracklist:

01. Horizon Born
02. Silent Every Day
03. Taking Pain In Large Doses
04. Ghost Outside These Walls
05. Brave

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label L-Tracks:

30.03.2012 Faderhead - The World of Faderhead
08.10.2010 Faderhead - Black Friday
23.10.2009 Faderhead - Horizon Born EP
10.10.2008 Faderhead - FH3

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.514 Statistiken
Impressum