• Image
02.03.2009
Antologia 1989-2009
Wenn etwas aus dem Hause Electric Tremor kommt, dann kann das – Achtung! – nur ... EBM sei...

Escalator Out Of My Ego

Ganz ehrlich, bis zur CD „Antologia“ im Jahr 2009 war mir das Duo Escalator völlig unbekannt. Nun kommt mit „Out Of My Ego“ siebzehn Jahre nach dem letzten regulären Studioalbum ein frisches Lebenszeichen aus Budapest. Wobei frisch relativ ist. An dieser CD erinnert bis auf Cover und Format alles an die Hochzeit der harten Electronic Body Music kanadischer oder belgischer Prägung. Bis zu der Tatsache, dass die acht Songs eigentlich besser auf eine LP passen würden.

Denn jeweils acht Songs waren auch auf den großen FLA-Alben „Caustic Grip“ und „Tactical Neural Implant“ (in den Vinyl-Versionen), an die so gut wie jeder Song erinnert. „Biological Countdown“ erinnert im Refrain an das großartige „Virus“ von FLA, „Bad Constellation geht nach vorne wie weiland „Iceolate“. Generell ist es extrem wie sehr „Out Of My Ego“ nach den Neunzigern klingt. Musik, gepresster Gesang, Samples etc. Das wird bei einigen Hörern Kopfschütteln hervorrufen, bei anderen wiederum Begeisterung. Neben FLA muss ich beim Durchhören immer wieder an Mentallo & The Fixer oder Digital Poodle denken. In einer Sache unterscheiden sich die angesprochenen Alben von FLA und Escalator allerdings, auf „Out Of Ego“ befinden sich auch Ausfälle. „Strike“ und „Gépek Lesztek” etwa können mich nicht mitreißen.

Dieses Album aus Ungarn ist völlig aus der Zeit gefallen. Das Gründungsjahr 1988 könnte auch ohne weiteres das Jahr der Veröffentlichung gewesen sein. Was nicht nur an der Tatsache liegt, dass die Herren auf „Hardware-Klangerzeuger“ setzen, wie es im Beipackzettel so schön heißt. Und wenn wir schon beim Thema sind – selbst der Pressetext erinnert mich an die Neunziger. Denn den „Tritt in den Magen“ hat damals schon das Magazin Tempo (oder war es der Wiener?) bemüht um den Sound von Bands wie Klinik, Tilt!, à;GRUMH… etc. zu beschreiben. Auch die Bandfotos erinnern wie selbstverständlich an alte Fotos von Front 242. Bleibt die bittere Erkenntnis, dass ich irgendwie musikalisch auch in den Neunzigern hängen geblieben bin. Ich finde diese CD in Ihren besten Momenten nämlich sehr nett. Und höre seit Tagen wieder permanent die alten Hits...

Facts:

Label:
EK Produkt

Mediatype:
CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
22.06.2011

VÖ-Datum:
24.01.2011

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Minne

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Minne hat bereits 153 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne.Das Fazit von Minne zu diesem Review lautet: Nach der Best Of auf Electric Tremor jetzt ein neues Album im Stile von FLA 2011-06-22 0 3,3

Tracklist:

01. Bad Constellation
02. Rew Stop Play
03. Out Of My Ego
04. Deeply Buried Psychosis
05. Shut Me Off
06. Strike
07. Biological Countdown
08. Gépek Lesztek

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label EK Produkt:

01.02.2013 Vomito Negro - Fall of an empire
07.12.2012 Halo Effect - Recoding
26.10.2012 Endless Shame - Elevator
30.06.2011 Restricted Area - Bulldozer
24.01.2011 Escalator - Out Of My Ego

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.357 Statistiken
Impressum