Editors An End Has A Start

Das zweite Werk der Editors erscheint fast genau zwei Jahre nach der Veröffentlichung des Debuts ‚The Back Room’ mit dem sich die Band bereits eine große Fan-Gemeinde erspielt hat. Gitarrenbasierte Wave-Einflüsse mit der ausdrucksvollen Stimme von Tom Smith machten es dem Quartett aus Birmingham möglich sich in die Riege neuen Gitarrenbands wie den Killers, Block Party oder The Bravery nahtlos einzureihen.

Das zweite Werk ‚An end has a start’ hält an diesen Grundsätzen fest, wirkt jedoch bereits beim ersten Hören bombastischer und dichter als das Erstlingswerk. Streicher-Arrangements in zwei Tracks unterstreichen diese Richtung. Den Vorwürfen, Coldplay nachzueifern wird sich die Band stellen müssen, da gibt’s nichts dran zu rütteln! Beispielsweise erinnert der Anfang ‚Spiders’ nicht nur im Titel an ‚Spies’ von Herrn Martin. Dass dieser Schwenk gekonnt vorgenommen wurde darf ohne Diskussion zugestanden werden, allerdings waren es die sparsamen Songstrukturen, die bisher die Editors ausmachten. Hervorragend hingegen klappt diese Vorgehensweise beim Opener und zugleich erster Single ‚Smoker Outside the Hospital Doors’, das irgendwie ganz anders daher kommt, anders gut! Ganz verzichten muss man auf das Altbekannte jedoch nicht: Songs wie ‚Bones’ oder ‚The Racing Rats’ liefern genau das was man von den Editors erwartet hat: treibende, tanzbare heruntergestrippte Songs mit Ausdruck und ganz ohne Pathos. Davon hätte es noch etwas mehr sein dürfen.

Schlecht ist ‚An End has a Start’ auf keinen Fall, verkaufen wird es sich bestimmt auch wie warme Semmeln, an ‚The Back Room’ und Hits wie ‚Munich’ oder ‚Blood’ kommt es jedoch nicht heran. Es bleibt zu hoffen, dass man sich beim dritten Longplayer auf seine Wurzeln besinnt und eine Kehrwendung auf dem Weg zur Schmuse-Brit-Pop Band in Betracht zieht. Denn dieses Genre können andere besser bedienen und noch ist es nicht zu spät; noch ist die Reputation nicht verloren!

Facts:

Label:
Kitchenware

Mediatype:
CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
21.06.2007

VÖ-Datum:
22.06.2007

Leserwertungen:
4

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2007-06-21 4 3,3

Tracklist:

01. Smokers Outside The Hospital Doors
02. An End Has A Start
03. The Weight Of The World
04. Bones
05. When Anger Shows
06. The Racing Rats
07. Push Your Head Towards The Air
08. Escape The Nest
09. Spiders
10. Well Worn Hand

Weitere Reviews vom Label Kitchenware:

25.11.2011 Smith & Burrows - Funny Looking Angels
22.06.2007 Editors - An End Has A Start

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.598 Statistiken
Impressum